Suche nach ...

Anmelden

Melde dich mit deiner syBos-ID an. Best├Ątige anschlie├čend die E-Mail in deinem Postfach, um dich einzuloggen. Mit der Anmeldung hast du Zugriff auf interne Dokumente im Downloadcenter, kannst Schnellzugriffe setzen und Personalisierungen vornehmen.

Atemschutz

Atemschutz-Ausbildung

Der Fachbereich Atemschutz ist ein, f├╝r jeden Brandeinsatz ein essenzieller Fachbereich. Neben der Atemschutz-Grundausbildung in der eigenen Feuerwehr, werden neben dem TRF-Modul Atemschutz, welches auf Abschnittsebene gepr├╝ft werden auch Einsatzkr├Ąfte in den Lehrg├Ąngen in der Landes-Fuerwehrschule dazu ausgebildet. Als Erg├Ąnzung dazu kann man durch eine Atemschtutz-Leistungspr├╝fung sein Fachwissen festigen bzw. erweitern.

F├╝r das Tragen eines Atemschutzger├Ąt gelten folgende Voraussetzungen:
- Ärztliche Untersuchung (Facharzt)
- j├Ąhrlicher Finnentest (in der Feurwehr)
- und die Grundausbildung in der Feuerwehr

Atemschutz-Werkstatt

Im Bezirk Grieskirchen gibt es eine ÔÇťBezirks-Atemschutzwerkst├ĄtteÔÇŁ die in den R├Ąumen der FF Grieskirchen beheimatet ist. Dort werden die j├Ąhrlichen Ger├Ąte- und Masken├╝berpr├╝fungen von den ausgebildeten und zertifizierten Kameraden unter der Leitung von HB d.F. Ing. Markus Wenzl durchgef├╝hrt. 

F├╝llstationen und ASF

In jedem Abschnitt gibt es eine Atemluft-F├╝llstation. Dort k├Ânnen Feuerwehren ihre AS-Flaschen kosteng├╝nstig bef├╝llen lassen. Im Abschnitt Grieskirchen ist das die FF Grieskirchen (dort ist auch der Standort des ASF / Atemschutzfahrzeug), im Abschnitt Haag am Hausruck ist das die FF Haag a. Hrk, und im Abschnitt Peuerbach ist der Kompressor bei der FF Peuerbach stationiert.
 

Atemschutz Verantwortliche auf Bezirks- und Abschnittsebene