Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Probebewerb Jugend

  • 42 mal FuLA-Bronze

  • Einzigartiges Bezirks-Feuerwehrbuch

  • Neues KLFA-Logistik für die FF Kallham

  • Jahresbilanz 2021

  • Atemschutz-Leistungsprüfung 2022

Aktuelle Einsätze in gr

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Am Freitag, 10. Dezember um 04:06 Uhr wurden drei Feuerwehren zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert.

 

Auf der B141, der Innviertler Bundesstraße, kam ein Holztransporter auf der eisglatten Fahrbahn ins Schleudern, stürzte die Fahrbahnböschung hinunter und kam auf der Seite zu Liegen.

Glücklicherweise stellte sich relativ schnell heraus, dass es sich bei diesem Einsatz um eine im Fahrzeug eingeschlossene, mehr oder weniger unverletzte Person handelte, die nach Öffnen der Beifahrertür durch die Feuerwehr über die Rettungsplattform selber aus dem Fahrzeug steigen konnte. Der Lenker des LKWs wurde nach der Befreiung vom Roten Kreuz versorgt.

Nach einer kurzen Einsatzunterbrechung bzw. weil keine Gefahr im Verzug vorlag, wurden die Feuerwehren Hofkirchen und Ruhringsdorf bei Tageslicht erneut alarmiert, um die Polizei und das Abschleppunternehmen bei der Bergung des Fahrzeuges zu unterstützen.

Ein Dank gilt allen im Einsatz gestandenen Kameraden der drei Feuerwehren (FF Ruhringsdorf, FF St. Georgen und FF Hofkirchen), sowie dem Roten Kreuz und der Polizei für die gute Zusammenarbeit.

Einsatzleitung:

  • FF Hofkirchen an der Trattnach, HLM Martin Dopler
    Einsatzdaten FF Hofkirchen an der Trattnach:
    Alarmierung: 04:03 Uhr bzw. 07:45 Uhr
    Einsatzbereitschaft wiederhergestellt: 05:39 Uhr bzw. 10:22 Uhr
    Personal: 9 Mann
    Fahrzeuge: TLFA-2000/100, LFB-A1

Fotos und Text: FF Hofkirchen an der Trattnach