Oö. Landes-Feuerwehrverband
Aktuelle Einsätze in gr

Verkehrsunfall in Gaspoltshofen

Sicherungs- und Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall durch die FF Gaspoltshofen

In den Morgenstunden des 11. Oktober 2014 wurde die FF Gaspoltshofen  zu einem Verkehrsunfall gerufen. An der Unfallstelle (B135, Richtung Watzing, kurz vor der Abzweigung Kronleiten) eingetroffen, wurde ein auf dem Dach liegender PKW auf einer kleinen Anhöhe vorgefunden.

Die Polizei war bereits vor Ort und teilte mit, dass sich niemand mehr im Fahrzeug befand. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr begannen die Unfallstelle abzusichern und mit Scheinwerfern auszuleuchten.

Mittels Wärmebildkamera wurde noch kontrolliert, ob sich weitere Personen im Fahrzeug bzw. in der Umgebung befanden, da die Lenkerin einen verwirrten Eindruck machte. Ein Beifahrer konnte jedoch kurze Zeit später ausgeschlossen werden.

Anschließend wurde die Fa. Danner zur Bergung des Fahrzeuges verständigt, da ein Abschleppwagen mit leistungsfähigem Kran benötigt wurde.

Während der Bergearbeiten musste die B135 kurzfristig gesperrt werden, was aber um diese Uhrzeit kein Problem war, da das Verkehrsaufkommen sehr gering war.

Nach Abschluss des Abtransportes des verunfallten Fahrzeuges konnten die Feuerwehr wieder einrücken.

AW Daniel Watzinger / Fotos: HFM Andreas Prechtl, HFM Jakob Danner



Presseaussendung der Polizei

Presseaussendung vom 11.10.2014, 08:50 Uhr


Alkoholisiert von der Straße abgekommen
Eine 22-jährige Pkw-Lenkerin aus Grieskirchen kam am 11. Oktober 2014 gegen 01:30 Uhr, auf der Gallspacher Straße, im Gemeindegebiet von Gaspoltshofen, in einer Linkskurve von der Straße ab. Das Fahrzeug überschlug sich nach einer ansteigenden Böschung und kam im angrenzenden Feld am Dach liegend zum Stillstand. Die unbestimmten Grades verletzte Lenkerin konnte sich selbst aus dem total beschädigten Auto befreien und wurde von ihren Eltern in das Klinikum Grieskirchen gebracht. Ein von der Polizei durchgeführter Alkomattest verlief positiv.