Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Ölaustritt

  • Brand im Altenheim

  • Abschnitts-Atemschutzübung

  • WURZELSTOCK BLOCKIERT STRASSE

  • Abschnittsübung Haag

  • Einstiegstest im Abschnitt Grieskirchen

Aktuelle Einsätze in gr

Verkehrsunfall im dichten Nebel

Einsatz für die FF Wallern am 30. Jänner 2016

In den Nachstunden des 30. Jänner 2016 herrschte schlechte Sicht sodass gegen 02:15 Uhr ein Fahrzeuglenker auf der Bundestraße 134, Höhe Kläranlage Fahrtrichtung Eferding, von der Fahrbahn abkam und sich mit dem Fahrzeug in einem angrenzenden Feld überschlug.

Der Lenker und sein Beifahrer konnten sich trotz Verletzungen noch selbst aus dem Fahrzeug befreien.

Die FF Wallern unterstütze mit der Seilwinde den Abschleppdienst bei der Fahrzeugbergung und führte für eine Totalsperre der B134 während der Arbeiten durch, da zu diesem Zeitpunkt ein erhöhtes Verkehrsaufkommen vorherrschte.

Bericht: OBI DI Markus Lehner,
Fotos: (c) FF Wallern

Presseaussendung der Polizei vom 30.01.2016, 07:48 Uhr

Alkoholisiert kam in Wallern an der Trattnach ein Autofahrer von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit seinem Fahrzeug in ein Feld.
Am 30. Jänner 2016 gegen 2:15 Uhr lenkte ein 37-Jähriger aus Pupping einen Kleintransporter auf der B137, Innviertler Straße von Wallern Richtung Eferding. Mit im Auto befand sich ein 24-jähriger Beifahrer aus Bad Schallerbach. Bei Straßenkilometer 8,6 verlor der Lenker die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich in ein Feld. Die beiden Insassen konnten sich selbst aus dem Auto befreien. Sie wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung ins Klinikum Wels gebracht. Ein im Krankenhaus durchgeführter Alkotest bei dem Lenker ergab 1,08 Promille Alkohol im Blut.