Oö. Landes-Feuerwehrverband
Aktuelle Einsätze in gr

Verkehrsunfall: Eingeklemmte Person gerettet

Am Mittwoch, 9. November um 05:39 Uhr wurden die beiden Feuerwehren Aistersheim und Gaspoltshofen zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert.

Aufgrund von Missverständen zwischen dem Anrufer und dem Disponenten der Landeswarnzentrale wurde leider eine falsche Einsatzadresse (Höfter Holz, zwischen Aistersheim und Höft) festgelegt. Somit konnten die ausgerückten Feuerwehrmänner kein verunfalltes Fahrzeug vorfinden. Nach einer Rücksprache mit dem Anrufer, der die Feuerwehr verständigt hatte, stellte sich heraus, dass sich der Einsatzort zwischen Baumgarting und Fading am Güterweg Baumgarting in der Gemeinde Gaspoltshofen befand.

Die ersteingetroffene Feuerwehr Aistersheim kümmerte sich um den verletzen Mann, der noch im Fahrzeug war. Mit Unterstützung der Rettung wurde der Autofahrer aus dem, am Dach liegenden Fahrzeug befreit und von der Rettung ins Krankenhaus überstellt.
Die Florianijünger aus Gaspoltshofen kümmerten sich um die Absicherung der Unfallstelle und verständigten das Abschleppunternehmen Danner.
Nach einer Stunde war das Unfallfahrzeug von der Unfallstelle entfernt und die ausgerückte Mannschaft konnte nach der Reinigung der Straße wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Neben den beiden Feuerwehren waren Rettung, der Notarzt und die Polizei vor Ort.

Bericht: BI Ing. David Kössldorfer
Fotos: OFM Florian Spitzer, beide FF Gaspoltshofen

Presseaussendung der Polizei vom 09.11.2016, 13:29 Uhr

Ein Autolenker kam in Gaspoltshofen von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.
Ein 37-Jähriger aus Offenhausen lenkte seinen Pkw in den Morgenstunden des 9. November 2016 von Aistersheim Richtung Gaspoltshofen. Auf einem Güterweg kam er kurz vor der L1179 links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Das Fahrzeug kam dann auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der 37-Jährige wurde im Fahrzeug eingeklemmt und von der Feuerwehr aus dem stark beschädigten Fahrzeug geborgen. Ein an der Unfallstelle durchgeführter Alkovortest ergab einen Wert von 2,52‰. Der Unfalllenker wurde von der Rettung mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Klinikum Wels gebracht.