Oö. Landes-Feuerwehrverband
Aktuelle Einsätze in gr

Schwerer VU auf der B137

Einsatz für FF Kallham und FF Neumarkt/H. zum schweren VU auf der B137 am 28. Dezember

Am Dienstag, 28. Dezember 2021 um 15:36 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Kallham und Neumarkt im Hausruckkreis zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B137 alarmiert.

Am Einsatzort wurde festgestellt, dass keine Personen mehr eingeklemmt waren. Die Freiwillige Feuerwehr Neumarkt im Hausruckkreis unterstützte die Feuerwehr Kallham bei der Personenrettung mittels Spineboard und richtete eine Umleitung ein.

Beide Personen wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus eingeliefert.
Die Feuerwehren führten anschließend die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle durch.
Die B137 war rund eineinhalb Stunde für den Verkehr gesperrt.

Der Einsatz konnte um 17:21 Uhr beendet werden.

Bericht und Fotos: FF Neumarkt/H.

Presseaussendung der Polizei vom 28.12.2021, 20:21 Uhr

Drei Verletzte nach Verkehrsunfall
Eine 73-jährige Welserin lenkte am 28. Dezember 2021 gegen 15:30 Uhr, auf ihrem Beifahrersitz ihre Tochter, ihren Pkw auf der B 137 von Altschwendt kommend Richtung Wels. Dabei kam es auf Höhe der Gemeindegrenze Kallham aus vorerst ungeklärter Ursache zu einem Frontalzusammenstoß mit dem entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einem 49-Jährigen aus dem Bezirk Grieskirchen. Alle drei Fahrzeuginsassen mussten mit schweren Verletzungen in das Krankenhaus Wels und Ried eingeliefert werden.