Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Neue Wissenstest-App jetzt online

  • Wohnhausbrand in Haag am Hausruck

  • ADVENTÜBUNG BEI DER FF UNTERHEUBERG

  • BRANDDIENSTLEISTUNGSPRÜFUNG IN ESCHENAU

  • LPRBD IN BRONZE

  • 5,5T FÜHRERSCHEIN BESTANDEN!

  • 2. Grundlehrgang erfolgreich

Aktuelle Einsätze in gr

Schwerer Verkehrsunfall auf B137 in Wallern

Am 26.04.2019 ereignete sich aus bisher unbekannter Ursache ein schwerer Verkehrsunfall auf der B137 im Bereich Mauer, Gemeindegebiet Wallern. Aufgrund eines Frontalzusammenstoßes von zwei Fahrzeugen wurden zwei Personen in ihren Fahrzeugen eingeklemmt.

 

Durch den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren Wallern und Bad Schallerbach konnten die beiden schwerverletzten Personen mittels hydraulischem Rettungsgerät rasch befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden. Anschließend unterstützten die Feuerwehren die Rettungsmannschaften beim Versorgen und Abtransportieren  der Verletzten und reinigten die Straße. Währenddessen wurde noch ein geeigneter Hubschrauberlandeplatz für den Notarzthubschrauber freigeräumt.

Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei, konnte die B137 wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Anwesende Einsatzkräfte:

  • FF Wallern - Einsatzleiter Richard Thalhammer
  • FF Bad Schallerbach
  • Rotes Kreuz Grieskirchen
  • Rotes Kreuz Peuerbach
  • Notarzt Grieskirchen
  • Notarzt Eferding
  • Notarzt Eferding
  • Polizei
  • Notarzthubschrauber Christophorus 10
  • Polizeihubschrauber
  • Abschnitts-Feuerwehrkommandant

Text: HBM Richard Thalhammer, FF Wallern

Fotos: FF Bad Schallerbach, Hanetseder

Presseaussendung Landespolizeidirektion