Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Neue Wissenstest-App jetzt online

  • Wohnhausbrand in Haag am Hausruck

  • ADVENTÜBUNG BEI DER FF UNTERHEUBERG

  • BRANDDIENSTLEISTUNGSPRÜFUNG IN ESCHENAU

  • LPRBD IN BRONZE

  • 5,5T FÜHRERSCHEIN BESTANDEN!

Aktuelle Einsätze in gr

PKW-Lenkerin schlittert über Schallerbacherberg

Am 4. April 2015 um 07:20 Uhr wurden die Feuerwehren Schlüßlberg und Bad Schallerbach zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die B137 alarmiert.

Am Einsatzort stellte sich heraus, dass eine Fahrzeuglenkerin von der Straße in Fahrrichtung Grieskirchen abkam und etliche 100 Meter über eine Wiese (Gemeindegebiet Bad Schallerbach) hinunter schlitterte. Auf der nassen Wiese waren die Bremsversuche erfolglos, bis sie an einem Baum zum Stillstand kam.

Aus eigener Kraft konnte die geschockte PKW-Lenkerin die Rettung alarmieren. Polizei und Feuerwehr wurden von der Rettungsleitstelle alarmiert.

Die leicht verletzte Frau wurde vom Roten Kreuz aus dem schwer beschädigten PKW befreit und ins Krankenhaus gefahren.

Ein Traktor mit Seilwinde wurde vom nächstgelegenen Landwirt organisiert. Der zerstörte PKW konnte aus seiner misslichen Lage befreit und am Straßenrand abgestellt werden.

Im Einsatz standen:
FF Bad Schallerbach
FF Schlüßlberg
Polizei
Rotes Kreuz (2 SRW, 1 NEF)
Bezirks-Feuerwehrkommandant Josef Murauer

Bericht und Fotos: AW Markus Hanetseder, FF Bad Schallerbach

Presseaussendung der Polizei vom 04.04.2015, 09:59 Uhr

Eine 46-jährige Welserin lenkte am 4. April 2015 um 7:20 Uhr ihren Pkw auf der Innviertler Bundesstraße B 137 nach Grieskirchen. Im Gemeindegebiet von Bad Schallerbach kam sie mit ihrem Fahrzeug auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern und rechts von der Fahrbahn ab. Etwa 300 Meter rutschte sie über eine stark abfallende Wiese und stieß mit der Fahrzeugfront gegen eine Baumgruppe. Die Lenkerin konnte die Rettung verständigen und sich aus dem Fahrzeug befreien. Mit Verletzungen unbestimmten Grades wurde sie in das Klinikum Wels eingeliefert.