Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • GROSSEINSATZ BEI WOHNHAUSBRAND

  • Trauer um E-BFKurat Andlinger

  • 2. Liga-Bewerb in Altenhof/Hrk.

  • Übung im Pöttinger Ersatzteillager

  • Toller Bewerbsauftakt in Taufkirchen

  • LF-A Segnung in Untertressleinsbach

Aktuelle Einsätze in gr

PKW am Schallerbacherberg im Vollbrand

Am Sonntag, 02. Jänner 2022 um 22:36 Uhr wurde die FF Bad Schallerbach zu einem KFZ-Brand auf die B137 am Schallerbacherberg alarmiert.

Auf der Bundesstraße 137 in Fahrtrichtung Grieskirchen war ein Fahrzeug aus noch unbestimmter Ursache in Brand geraten.

In der Erstphase war für die Einsatzkräfte noch nicht klar ob sich noch Personen im Fahrzeug befinden, die hydraulischen Rettungsgeräte (Spreizer und Schere) wurden vorbereitet. Der Fahrzeuglenker bzw. die Insassen konnte sich zum Glück noch rechtzeitig, aus dem brennenden PKW, in Sicherheit bringen. Die Atemschutzträger der FF Bad Schallerbach konnte den Brand schnell mit einem Hochdruckrohr bzw. Mittelschaum unter Kontrolle bringen.

Die Straßenmeisterei wurde daraufhin wegen Glatteisgefahr verständigt. Die ausgelaufenen Betriebsmittel auf der Fahrbahn konnten mit Ölbindemittel gebunden werden. Ein Abschleppunternehmen entfernte das ausgebrannte Fahrzeug. Die Polizei war mit vier Mann vor Ort. Verletzt wurde niemand.

Die Bundesstraße 137 war während den Löscharbeiten für ca. eine halbe Stunde gesperrt und bei den Aufräumarbeiten nur einspurig passierbar.

26 Kameraden standen bis 01:23 Uhr im Einsatz.

Text und Fotos: AW Markus Hanetseder, FF Bad Schallerbach

Presseaussendung der Polizei vom 03.01.2022, 08:18 Uhr

Motor ging in Flammen auf

Ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen lenkte am 2. Jänner 2022 gegen 22:30 Uhr seinen Pkw auf der B 137 aus Wels kommend Richtung Grieskirchen. Im Gemeindegebiet von Bad Schallerbach bemerkte er plötzlich eine starke Rauchentwicklung seines Fahrzeuges. Er hielt auf der Fahrbahn an, woraufhin er und sein Beifahrer den Pkw verließen. Dabei bemerkten sie bereits Flammen unter dem Motorraum, weshalb sie die Feuerwehr verständigten. Die Feuerwehr löschte den Brand, Ursache dürfte ein technischer Defekt im Motorbereich gewesen sein.