Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Neue Wissenstest-App jetzt online

  • Wohnhausbrand in Haag am Hausruck

  • ADVENTÜBUNG BEI DER FF UNTERHEUBERG

  • BRANDDIENSTLEISTUNGSPRÜFUNG IN ESCHENAU

  • LPRBD IN BRONZE

  • 5,5T FÜHRERSCHEIN BESTANDEN!

Aktuelle Einsätze in gr

Ölspur auf der Autobahn

Um 22.37 Uhr ertönte am Montagabend, 26. Juni 2017 für die Feuerwehr Meggenhofen die Sirene zu einem Ölaustritt auf den A8-Parkplatz in Pichl. Ein technisches Gebrechen war die Ursache.

Sehr rasch konnte das erste Fahrzeug der Feuerwehr Meggenhofen das Feuerwehrhaus verlassen und die rund 10 km lange Anfahrt antreten. Bereits am Verzögerungsstreifen der Zufahrt zum Parkplatz konnten leichte Ölspuren erkannt werden. Am Parkplatz selbst fand man in weiterer Folge eine größere kontaminierte Fläche vor.

Mittels Bindemittel wurde diese Fläche abgestreut und so das ausgetretene Betriebsmittel gebunden. Offensichtlich kam es bei einem LKW zu einem technischen Gebrechen, welches Dieseltreibstoff fein zerstäubte und auch den Fahrzeugunterbau komplett mit Flüssigkeit besprühte.
Nach Rücksprache mit der Polizei wurde weiteres Bindemittel aufgebracht und dem LKW-Lenker die Weiterfahrt untersagt.
Nach gut 1,5 Stunden rückten das Rüst-Lösch-Fahrzeug wieder ein. Insgesamt waren 24 Kameraden am Einsatz beteiligt bzw. waren als Reserve im Feuerwehrhaus anwesend.

Bericht: HBI Reinhard Voithofer
Fotos: FF Meggenhofen