Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Neue Wissenstest-App jetzt online

  • Wohnhausbrand in Haag am Hausruck

  • ADVENTÜBUNG BEI DER FF UNTERHEUBERG

  • BRANDDIENSTLEISTUNGSPRÜFUNG IN ESCHENAU

  • LPRBD IN BRONZE

  • 5,5T FÜHRERSCHEIN BESTANDEN!

Aktuelle Einsätze in gr

Nächtlicher Einsatz nach Brand in einem Nebengebäude

In der Nacht auf Montag, 27. Juni 2016 wurden um 00:17 Uhr alle fünf Feuerwehren der Marktgemeinde Gaspoltshofen zu einem "Brand eines landwirtschaftlichen Objektes" in der Klosterstraße gerufen.

Der Einsatzort befand sind unmittelbar neben dem Feuerwehrhaus in Gaspoltshofen, somit konnte die Löschmannschaft schnell vor Ort sein. Glücklicherweise stellte sich heraus, dass der Brand so früh entdeckt wurde und noch vor dem Eintreffen der Feuerwehren gelöscht werden konnte. Ein 31-jähriger Bewohner des Hauses erlitt beim Entfernen von Mopeds aus der Garage eine Rauchgasvergiftung und wurde nach der Behandlung des Notarztes von der Rettung ins Klinikum Wels gebracht.

Mittels Wärmebildkamera der Feuerwehr Gaspoltshofen konnte der betroffene Bereich des Nebengebäudes durch einen Atemschutztrupp überprüft und Entwarnung gegeben werden.

Die Polizei nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf.
Im Einsatz standen die Feuerwehren Affnang, Altenhof/H., Höft, Hörbach und Gaspoltshofen, sowie der Notarzt, das Rote Kreuz, der Hausärztliche Notdienst und eine Streife der Polizei.

Bericht: BI Ing. David Kössldorfer
Fotos:  AW Daniel Watzinger Bed., BI Ing. David Kössldorfer, FF Gaspoltshofen

Presseaussendung der Polizei vom 27.06.2016, 10:26 Uhr

Bei einem Garagenbrand in Gaspoltshofen erlitt ein Mann eine Rauchgasvergiftung als er die Mopeds in Sicherheit brachte.
Aus bislang ungeklärter Ursache kam es am 27. Juni 2016 gegen 0:20 Uhr zu einem Brand in einer Garage in Gaspoltshofen. Die Holzverlattung der vom Wohnhaus baulich getrennten Garage wurde dabei beschädigt. Das Feuer konnte von der 24-jährigenTochter vor dem Eintreffen der Feuerwehr gelöscht werden. Ihr 31-jähriger Lebensgefährte dürfte eine Rauchgasvergiftung erlitten haben, als er die Kleinkrafträder aus der Garage holte. Er wurde von der Rettung ins Klinikum Wels gebracht.