Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Neue Wissenstest-App jetzt online

  • Wohnhausbrand in Haag am Hausruck

  • ADVENTÜBUNG BEI DER FF UNTERHEUBERG

  • BRANDDIENSTLEISTUNGSPRÜFUNG IN ESCHENAU

  • LPRBD IN BRONZE

  • 5,5T FÜHRERSCHEIN BESTANDEN!

  • 2. Grundlehrgang erfolgreich

Aktuelle Einsätze in gr

Mutter und Kinder bei Unfall verletzt

Ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person war am Montag, den 19. März 2018 der Einsatzgrund für die Feuerwehren Haag am Hausruck und Weibern.

Ein junge Autolenkerin war auf der Gaspoltshofener Landesstraße in Richtung Reischau unterwegs, als sie bei winterlichen Fahrverhältnissen mit ihrem Wagen ins schleudern geriet und rechts über eine Böschung stürzte. Der Kleinwagen kam in einem angrenzenden Feld auf der Fahrerseite zum Liegen. Nachkommende Autolenker alarmierten die Einsatzkräfte, die kurz darauf an der Einsatzstelle eintrafen.

Zwei Kleinkinder konnten von der Haager Rettung und den Unfallzeugen aus dem Wrack befreit werden. Die Lenkerin wurde in Zusammenarbeit mit Rotem Kreuz und Feuerwehr über die Beifahrertüre befreit. Alle drei Insassen wurden unbestimmten Grades verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Der Unfall ereignete sich auf Höhe des Haager Sportplatzes, die Gaspoltshofener Landesstraße L520 war während des Einsatzes gesperrt.

Neben dem Roten Kreuz standen die Feuerwehren Haag am Hausruck und Weibern sowie eine Streife der Polizeiinspektion Haag im Einsatz. Die Bergung des verunfallten Fahrzeuges wurde von einem Abschleppdienst durchgeführt. Einsatzende war gegen 23:00 Uhr.

Bericht und Fotos: HBM Alfred Voithofer