Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Neue Wissenstest-App jetzt online

  • Wohnhausbrand in Haag am Hausruck

  • ADVENTÜBUNG BEI DER FF UNTERHEUBERG

  • BRANDDIENSTLEISTUNGSPRÜFUNG IN ESCHENAU

  • LPRBD IN BRONZE

  • 5,5T FÜHRERSCHEIN BESTANDEN!

Aktuelle Einsätze in gr

Mit Bagger beladener Lkw umgekippt

Einsatz am Donnerstag, 21. Juli 2016 auf der L517 - Keßla Landesstraße in der Ortschaft Hungberg, für die FF Neukirchen am Walde und der FF Wels.

Die FF Neukirchen am Walde wurde am Donnerstag, 21. Juli 2016 um 07:38 Uhr zu einer Fahrzeugbergung alarmiert.
Bei der Ankunft am Einsatzort wurde ein umgestürzter LKW samt Tieflader und darauf geladenem Bagger vorgefunden. Der Kraftfahrer des LKW´s konnte sich mit Hilfe der Ersthelfer aus dem umgekippten LKW befreien und wurde von der Rettung ins Krankenhaus gebracht.

Für die Fahrzeugbergung wurde das Stützpunktfahrzeug "Kran Wels" sowie ein Transportunternehmen angefordert.

Nach der Bergung der Fahrzeuge wurde die Straße von der FF Neukirchen am Walde gereinigt, anschließend führte die Straßenmeisterei noch Reparaturarbeiten an der beschädigten Fahrbahn durch um weitere Gefährdungen für den Straßenverkehr zu vermeiden.

Die Keßla Landesstraße musste drei Stunden für den gesamten Verkehr abgesperrt werden.
Für die FF Neukirchen/W. war der Einsatz um 12:13 Uhr beendet.

Im Einsatz standen:
FF Neukirchen/W.
FF Wels
Rotes Kreuz
Polizei
Straßenmeisterei
Transportunternehmen

Bericht: HBI Christian Kneißl u. AW Rosemarie Gschwendtner
Fotos: FF Neukirchen am Walde

Presseaussendung der Polizei vom 21.07.2016, 15:09 Uhr

Ein mit einem Bagger beladener Sattelschlepper kippt in Neukirchen am Walde um, weil der Fahrer des Lkws die Kontrolle verloren hatte.
Ein 66-jähriger Kraftfahrer lenkte am 21. Juli 2016 gegen 07:30 Uhr einen Lkw samt Anhänger auf der L517, Keßla Landesstraße Richtung Peuerbach. Auf dem Anhänger befand sich ein 24 Tonnen schwerer Bagger. Vermutlich aufgrund einer ruckartigen Lenkbewegung und der Überladung des Tiefladers verlor der Lenker am Ausgang einer langgezogenen Linkskurve in der Ortschaft Hungberg die Herrschaft über den Lkw. Er schleuderte über die gesamte Fahrbahn, kam links von der Straße ab und kippte in einer Wiese um. Der Anhänger mit dem Bagger kippte ebenfalls um, wobei sich Anhänger und Bagger auf der Fahrbahn überschlugen und schwer beschädigt auf der Fahrbahn liegen blieben. Der 66-Jährige konnte sich mit Hilfe eines zufällig vorbeikommenden Fahrzeuglenkers selbst aus dem umgestürzten Lkw befreien. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Grieskirchen eingeliefert. Die L517 war bis etwa 11:40 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.