Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Neue Wissenstest-App jetzt online

  • Wohnhausbrand in Haag am Hausruck

  • ADVENTÜBUNG BEI DER FF UNTERHEUBERG

  • BRANDDIENSTLEISTUNGSPRÜFUNG IN ESCHENAU

  • LPRBD IN BRONZE

  • 5,5T FÜHRERSCHEIN BESTANDEN!

Aktuelle Einsätze in gr

LKW stürzte über Böschung

In den Morgenstunden des 14. Juli 2015 kam aus bisher unbekannter Ursache ein LKW Lenker auf der Wallerner Straße (B134) im Bereich der Ortschaft Weghof mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und stürzte über eine Böschung.

Der Lenker konnte sich anschließend zwar selbst befreien, erlitt jedoch leichte Verletzungen und wurde vom Roten Kreuz in das Krankenhaus gebracht.

Aufgrund einer ungenauen Ortsangabe wurden zuvor dazu die Feuerwehren Wels und Haiding alarmiert. Die Feuerwehr Wallern wurde anschließend nachalamiert.
 
Die FF Wallern sicherte die Unfallstelle und unterstützte das angeforderte Spezialunternehmen bei der Fahrzeugbergung für eine Dauer von ca. drei Stunden.

Bericht und Fotos: (c) OBI DI (FH) Markus Lehner, FF Wallern

Presseaussendung der Polizei vom 14.07.2015, 15:44 Uhr

Am 14. Juli 2015 gegen 6 Uhr fuhr ein 43-jähriger Lkw-Fahrer aus Eferding auf der B134 in Fahrtrichtung Grieskirchen. In einer leichten Linkskurve im Gemeindegebiet Wallern an der Trattnach kam der Lkw mit der Hinterachse plötzlich ins Rutschen, folglich ins Schleudern und danach von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug stürzte die angrenzende Böschung hinunter. Mit Verletzungen unbestimmten Grades wurde der 43-Jährige von der Rettung ins Klinikum Wels transportiert.