Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Neue Wissenstest-App jetzt online

  • Wohnhausbrand in Haag am Hausruck

  • ADVENTÜBUNG BEI DER FF UNTERHEUBERG

  • BRANDDIENSTLEISTUNGSPRÜFUNG IN ESCHENAU

  • LPRBD IN BRONZE

  • 5,5T FÜHRERSCHEIN BESTANDEN!

  • 2. Grundlehrgang erfolgreich

Aktuelle Einsätze in gr

Kleintransporter landete im Rottenbach

Am Freitag, den 26. Juni 2015 wurden die Feuerwehren Haag am Hausruck und Weibern gegen 01:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert.

Ein junger Autolenker fuhr von Rottenbach Richtung Haag, im Bereich der Ortschaft Niederhaag kam er mit seinem Lieferwagen ins schleudern, durchstieß ein Geländer und stürzte in den Rottenbach.
Entgegen ersten Meldungen war der Lenker nicht eingeklemmt sondern konnte sich selbst aus dem demolierten Fahrzeug befreien. Er wurde von der Haager Rettung mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht.
Die Feuerwehr führte Absicherungs- und Aufräumarbeiten durch.

Bericht: HBM Alfred Voithofer, FF Haag/H.
Fotos: FF Haag/H.

Presseaussendung der Polizei vom 26.06.2015, 07:23 Uhr

Schwer alkoholisierter Autofahrer verursachte Unfall

Leicht verletzt wurde ein 21-Jähriger aus Haag am Hausruck bei einem Autounfall am 26. Juni 2015 in Niedernhaag. Der Unfalllenker fuhr mit seinem Firmenkleintransporter um ca. 0:45 Uhr im Ortsgebiet von Niedernhaag in Fahrtrichtung Haag am Hausruck. Dabei kam er links von der Fahrbahn ab und fuhr über den Gehsteig in das Bachbett des Rottenbaches, wo er schließlich zum Stillstand kam. Der Lenker verletzte sich dabei leicht. Er wurde mit der Rettung ins Klinikum Wels verbracht. Am Firmenfahrzeug entstand Totalschaden. Ein durchgeführter Alkomattest verlief positiv. Es folgt die Anzeige an die Bezirkshauptmannschaft.