Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • 19 TN beim ersten Grundlehrgang

  • 34 Kameraden erreichten das BDLA

  • FAHRZEUGBERGUNG IN PRAM

  • Fahrzeugsegnung Wallern

  • Endlich fertig: Feuerwehrhaus Pollham

  • Bezirksbewerb 2021

Aktuelle Einsätze in gr

Brandeinsatz in Weibern

Gefährliche Stoffelager in Brand - Kanisterinhalt entwickelte Dämpfe

Zu einem Brand in einem Harzlager in einem kunsstoffverarbeitenden Betrieb in der Ortschaft Pesendorf wurde die FF Weibern am Montagvormittag, 13. Oktober 2014 um 8:00 Uhr alarmiert. Beim Eintreffen drang bereits Rauch aus dem Gefahrenstofflager aus.

Ein Atemschutztrupp rückte unverzüglich vor um die Lage zu erkunden. Ein Kanister war aus noch ungeklärter Ursache geschmolzen und die austretende Flüssigkeit entwickelte Dämpfe. Rasch konnte die Gefahrenquelle beseitigt werden, das Lager und die angrenzenden Räume wurden mittels Hochleistungslüfter rauchfrei gemacht.

Das restliche betroffene Gefahrengut wurde weiters unter Einsatz von schwerem Atemschutz aus dem Lager geborgen.

Die FF Weibern stand mit 21 Mann im Einsatz, um diesen nicht ungefährlichen Einsatz abzuarbeiten.

OBI Wilfried Stockinger