Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Neue Wissenstest-App jetzt online

  • Wohnhausbrand in Haag am Hausruck

  • ADVENTÜBUNG BEI DER FF UNTERHEUBERG

  • BRANDDIENSTLEISTUNGSPRÜFUNG IN ESCHENAU

  • LPRBD IN BRONZE

  • 5,5T FÜHRERSCHEIN BESTANDEN!

  • 2. Grundlehrgang erfolgreich

Aktuelle Einsätze in gr

Brand eines Traktors in Gröming

Am Dienstag den 27. März 2018 wurden alle fünf Gaspoltshofner Wehren zu einem "Brand landwirtschaftliches Objekt" in die Ortschaft Gröming in Altenhof/H. gerufen.

Schon bei der Anfahrt konnten die Einsatzkräfte Rauchschwaden über Gröming erkennen. Nach dem Eintreffen am Einsatzort stellte sich heraus, dass ein Traktor in Vollbrand stand. Der Brand wurde zufällig von einem Familienmitglied entdeckt.

Gefährlicherweise stand der brennende Traktor vor dem Entdecken zwischen zwei Gebäudeteilen - so hätte es ein Übergreifen auf ein Gebäude geben können, da die Untersicht des betroffenen Gebäudes bereits etwas angebrannt war! Glücklicherweise konnte die betroffene Familie den Traktor samt den angehängten, mit schotterbeladenen Kipper, mittels einem anderen Traktor auf eine freie Fläche ziehen.

Als der Gruppenkommandant der Feuerwehr Gaspoltshofen HBI Daniel Watzinger die Lage erkundete erkannte dieser die Notwendigkeit des schweren Atemschutzes und löste dabei die Kameraden aus Altenhof/H. ab. Nach dem Eintreffen des zuständigen Kommandanten der FF Altenhof/H. - HBI Thomas Berger übernahm dieser die Einsatzleitung.

Während der Löscharbeiten wurde noch das etwas angebrannte Gebäude mittels Wärmebildkamera auf eventuelle Glutnester abgesucht. Des Weiteren wurde die Wärmebildkamera beim bereits abgelöschten Traktor eingesetzt, um noch eventuelle Hitzepole zu lokalisieren. Bereits um 13:25 Uhr konnte somit "Brand aus" gegeben werden.

Nur kurze Zeit später konnten alle ausgerückten Kameraden wieder in ihre Feuerwehrhäuser einrücken. Nach der Reinigung der Atemschutzgeräte und der anderen Gerätschaften konnte die Feuerwehr Gaspoltshofen ihren Einsatz um 14.30 Uhr wieder quittieren.

Weiters standen Rotes Kreuz und Polizei im Einsatz.

Bericht: HBI Daniel Watzinger
Fotos: FM Andrea Bürstinger