Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Neue Wissenstest-App jetzt online

  • Wohnhausbrand in Haag am Hausruck

  • ADVENTÜBUNG BEI DER FF UNTERHEUBERG

  • BRANDDIENSTLEISTUNGSPRÜFUNG IN ESCHENAU

  • LPRBD IN BRONZE

  • 5,5T FÜHRERSCHEIN BESTANDEN!

Aktuelle Einsätze in gr

Aus Einsatzübung wurde Ernstfall

Am Freitagabend, 31. März 2017 wurde in Aubach (Gem. Eschenau) eine Einsatzübung der Alarmstufe II durchgeführt.

Gegen Ende der Übung begannen plötzlich die Sirenen in der Umgebung zum heulen.  Nach kurzer Verwirrung wurde klar, dass sich gerade zur Zeit der Übung ein Verkehrsunfall mit eingeklemmte Person in Aubach ereignet hatte. Sofort rückten die alarmierten Feuerwehren zu diesen Verkehrsunfall aus.

Aus ungeklärter Ursache verlor ein PKW-Lenker am Abend des 31. März die Herrschaft über sein Fahrzeug. Der Lenker fuhr über eine Böschung hinauf und kollidierte in Fahrtrichtung Peuerbach mit einem Baum Anschließend kam das Fahrzeug auf dem Dach zu liegen.
Anwesende Ersthelfer befreiten den Verunfallten bereits vor Eintreffen der Feuerwehr aus dem Unfallwrack. Die Aufgabe der Feuerwehr beschränkte sich auf absichern und aufräumen der Unfallstelle.

Bericht und Fotos: OLM Manuel Wenzl, FF Aubach
Fotos vom Unfall: AW Stefan Eckerstorfer, FF Heiligenberg