Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Ölaustritt

  • Brand im Altenheim

  • Abschnitts-Atemschutzübung

  • WURZELSTOCK BLOCKIERT STRASSE

  • Abschnittsübung Haag

  • Einstiegstest im Abschnitt Grieskirchen

Aktuelle Einsätze in gr

Unerwartetes Ableben von zwei Kameraden der FF Schnölzenberg

Innerhalb weniger Tage verstarben zwei Kameraden der FF Schnölzenberg.

In tiefer Trauer gibt die FF. Schnölzenberg bekannt, dass am 4. Oktober 2019 BM Johann Jungreithmayr im 81. Lebensjahr plötzlich von uns gegangen ist.

Johann Jungreithmayr war von 1968 - 1973 als Schriftführer tätig, für seine verdienstvolle Arbeit wurde er mit den Bezirksmedaillen  in Bronze und Silber ausgezeichnet. Des weiteren erhielt er die 25, 40 und 50 jährige Feuerwehr-Dienstmedaillen, sowie die Ehrenurkunde für 60 jährige Mitgliedschaft. 

Mit großer Betroffenheit müssen wir zur Kenntnis nehmen, dass auch unser Zeugwart AW Franz Eiblhuber im 59. Lebensjahr am 8. Oktober 2019 nach kurzer schwerer Krankheit verstorben ist.

Franz Eiblhuber war seit 2003 als Gerätewart im Kommando vertreten. Für seine verdienstvolle Arbeit wurde er mit den Bezirksmedaillen  in Bronze und Silber ausgezeichnet, des weiteren erhielt er die 25. und 40. jährige Feuerwehr-Dienstmedaillen.

Wir danken den verstorbenen Kammeraden für ihre Einsatzbereitschaft und gute Kameradschaftin der Feuerwehr.

Text: AW Franz Annerl