Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Forstschulung

    bei der Feuerwehr Grieskirchen ....zum Bericht

  • Präsentation der digitalen Wasserkarte

    der Marktgemeinde Gaspoltshofen ...zum Bericht

  • Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

    für die FF Peuerbach ...zum Bericht

  • Funkübungsbeginn einmal anders

    in Meggenhofen ...zum Bericht

  • 27 Funk-Gold Anwärter

    Vorbereitungskurs in Waizenkirchen

  • Brand Landwirtschaftliches Objekt

Aktuelle Einsätze in gr

Neuer Bezirks-Feuerwehrkommandant gewählt

Am Dienstagabend, 29. Jänner 2019 fanden die Neuwahlen der drei Abschnitts-Feuerwehrkommandanten und des Bezirks-Feuerwehrkommandanten statt.

Ende Jänner wählten alle Feuerwehrkommandanten des Bezirkes Grieskirchen ihren neuen Feuerwehrchef. Mit 97%-iger Zustimmung wurde der St. Georgener Kommandant Herbert Ablinger zum neuen Bezirks-Feuerwehrkommandanten gewählt. „Ich freue mich sehr über dieses Ergebnis und den eindeutigen Vertrauensvorschuss“, so der neue Bezirkschef kurz nach der Wahl, die auf der Bezirkshauptmannschaft Grieskirchen stattfand. 

Ablinger folgt nun als „Oberbrandrat“ dem aus Weibern stammenden Josef Murauer nach, der nach einer Funktionsperiode (5 Jahre) nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung stand. 

Kommandant Herbert Ablinger (46) ist seit über 30 Jahren aktives Feuerwehrmitglied und bekleidete schon viele Funktionen auf Abschnitts-, Bezirks- und Landesebene. Der gebürtige Innviertler wohnt mit seiner Familie seit zehn Jahren in St. Georgen. Der gelernte Bürokaufmann und Vater von zwei Kindern, ist seit 18 Jahren im Landesdienst tätig.

Gewählt wurden auch die drei Abschnitts-Feuerwehrkommandanten. Alle drei Funktionäre wurden mit 100%-iger Zustimmung wiedergewählt. Das eindeutige Wahlergebnis bekräftigt den guten Zusammenhalt unter allen Feuerwehren.

Johann Kronsteiner aus Kematen stellte sich der Wiederwahl für den Abschnitt Grieskirchen. Kronsteiners Abschnitt gehört zu den Größten in Oberösterreich und verfügt über 29 Freiwillige Feuerwehren. 

Franz Oberndorfer aus Gaspoltshofen wurde von seinen 15 Feuerwehren im Abschnitt Haag am Hausruck wieder gewählt. 

Und Helmut Neuweg aus St. Agatha kandidierte wieder für den Abschnitt Peuerbach. Er ist somit erneuter Abschnitts-Feuerwehrkommandant von 24 Freiwilligen Feuerwehren.

Für alle vier gewählten Funktionäre wartet viel Arbeit. Denn vom 18. bis 24. Juli 2019 organisieren sie mit allen 68 Feuerwehren das große 6-Bezirke-Jugendlager in der Region rund um Peuerbach. Dieses Großevent findet alle sechs Jahre im Bezirk statt. Rund 3000 Jugendliche mit ihren Betreuern werden zum Zelteln erwartet und müssen versorgt werden. „Eine Mega Herausforderung, die uns heuer bevorsteht“ ist sich Ablinger bewusst. 

Fotos: © Hermann Grininger, Presseteam BFK