Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • FMD Lehrgang 2022

  • 2-fach Segnung in Bad Schallerbach

  • Karl Lindenbauer als neuer AFK gewählt

  • Gleichenfeier Bezirks-Bootshaus

  • Ehre wem Ehre gebührt

  • Neue Drehleiter für Peuerbach

Aktuelle Einsätze in gr

Neuer Abschnitts-Feuerwehrkommandant gewählt

Am Mittwoch, 31. August 2022 fand die Neuwahl des AFK3 in Natternbach statt.

Nach über 26 Jahren im Bezirks-Feuerwehrkommando und 18 Jahren als AFK3 (Abschnitts-Feuerwehrkommandant des Abschnittes Peuerbach) wurde auf Grund gesetzlicher Grundlage eine Neuwahl durchgeführt. Mit Brandrat Helmut Neuweg ging somit eine Ära zu Ende.

Am 31. August 2022 traten von den 24 möglichen wahlberechtigten Kommandanten, 22 in Natternbach zur Wahlurne. Der Wahlvorschlag lautete auf ABI Karl Lindenbauer (Kommandant der FF Güttling/Gem. Kallham bzw. Stellvertreter des AFK3 Helmut Neuweg).

Hofrat Mag. Heinz Raab (BH Grieskirchen) leitete den Wahlakt und konnte folgendes Ergebnis verkünden:
22 abgegebene und gültige Stimmen, davon entfielen auf Karl Lindenbauer 22 Stimmen = somit ein 100%-iges Wahlergebnis für den neuen AFK3.

Neben den Organen des Bezirkes (OBR Ablinger, BR Kronsteiner und BR Schiffelhumer) waren Bezirkshauptmann Christoph Schweitzer und alle neun Bürgermeister*innen des Abschnittes sowie der Bgm-Sprecher des Bezirkes, LAbg. Peter Oberlehner zu Gast bei dieser Wahl.

Das BFKDO Grieskirchen, sowie alle Feuerwehren gratulieren dem neuen Abschnitts-Feuerwehrkommandanten Lindenbauer herzlichst und wünschen viel Erfolg in der neuen Funktion.

Bei BR Neuweg hieß es Abschied zu nehmen, seine ergreifende Rede war gefüllt mit Emotionen, Erlebnissen, Höhen und Tiefen aus den letzten 18 Jahren. Als Dank für die geleistete Arbeit durfte Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Herbert Ablinger in Vertretung des Landes-Feuerwehrkommandanten den "Ehren-Brandrat" überreichen. Natürlich gab es auch ein paar persönliche Geschenke für den scheidenden Funktionär. Viel Gesundheit und weiterhin schöne Begegnungen wünschen wir "unserem Heli".

Fotos: AL Siegfried Sageder, MGem. Natternbach