Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Abschnittsübung der FF Güttling

  • Kellerbrand in Bad Schallerbach

  • EINSTIEGSTEST IM ABSCHNITT HAAG

  • THL Tage in Rohrbach

  • Fahrradspende aus Rottenbach

  • Dankesfest Jugendlager 2019

Aktuelle Einsätze in gr

Landwirtschftliches Objekt in Brand

Insgesamt acht Feuerwehren rückten am Freitagabend, 10. April 2015 zur Abschnittsübung zum landwirtschaftlichen Anwesen der Familie Brunnmair nach Purgstall (Gem. Waizenkirchen) aus.

Das von der FF Ritzing vorbereitete Übungsszenario sah folgendermaßen aus: Beim Eintreffen der ersten Feuerwehren stellte sich heraus, dass sich drei Personen im verrauchten Wirtschaftsgebäude befinden, das Feuer drohte sich auszubreiten somit wurde um 19:10 Uhr Alarmstufe 2 nachalarmiert.

Die Wasserversorgung für die ersten Atemschutztrupps erfolgte zuerst durch die Tanklöschfahrzeuge, während die Mannschaften der Pumpenfahrzeuge zwei Zubringerleitungen errichteten. Eine Wasserentnahmestelle war der Prambach (ca. 400 m B-Leitung) die zweite Zubringerleitung (ca. 600 m) wurde von der Aschach gespeist.

Die Aufgaben der fünf im Einsatz stehenden Atemschutztrupps waren zum einen die Rettung der drei vermissten Personen die aus dem verrauchten Stallgebäude gerettet wurden, wobei eine Person über eine Futterlucke in der Decke mittels Rollgliss hinaufgezogen werden musste. Zum anderen musste nach der Personenrettung noch die Decke gestützt werden um sie vor Einsturz zu sichern, diese Arbeiten wurden aufgrund der Rauchentwicklung von sechs Atemschutzträgern durchgeführt.
 
Die Übung konnte um 20:40 Uhr somit beendet werden und die Teilnehmer fanden sich zur Schlussbesprechung im Feuerwehrhaus Ritzing ein. Hier wurden noch die Erkenntnisse aus der Übung, wie zum Beispiel die gute Wasserversorgung mit den zwei Zubringerleitungen sowie der technisch anspruchsvolle Atemschutzeinsatz besprochen.

Im Übungseinsatz standen: FF Waizenkirchen, FF Stillfüssing, FF Unterheuberg, FF Ritzing, FF St. Agatha, FF Eschenau, FF Heiligenberg und die FF Prambachkirchen.

Bericht und Fotos: HFM Florian Mair, FF Ritzing
Weitere Bilder gibt es auf der HP der FF Ritzing