Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Neue Wissenstest-App jetzt online

  • Wohnhausbrand in Haag am Hausruck

  • ADVENTÜBUNG BEI DER FF UNTERHEUBERG

  • BRANDDIENSTLEISTUNGSPRÜFUNG IN ESCHENAU

  • LPRBD IN BRONZE

  • 5,5T FÜHRERSCHEIN BESTANDEN!

Aktuelle Einsätze in gr

Strahlenschutzübung Organisation und Dekon

Der zweite Teil der Strahlenschutzübung "Organisation und Dekon an der Einsatzstelle" fand am 20. März 2019 in Haag am Hausruck statt.

Aufbauend auf das bei der Schulung am 28. November 2018 erarbeitete Wissen, wurde diese Übung in der Abwasserreinigungsanlage in Niedernhaag abgehalten.

Folgende Ausgangslage wurde vorgefunden: Der Klärwärter hat bei seinem Rundgang einen Behälter mit radioaktiver Kennzeichnung gefunden. Er hat die Feuerwehr alarmiert und die vorgefundene Substanz dann gleich dem Einsatzleiter gezeigt. Somit musste von einer Kontamination des Klärwärters ausgegangen werden.

Die zur Übung alarmierten Kräfte aus Haag am Hausruck, Gallspach uns St. Agatha bauten nach dem Eintreffen die notwendige Infrastruktur auf. Absperrmaßnahmen wurden gesetzt, die Einsatzleitung und Beleuchtung errichtet, die Alarmierung behördlicher Dienststellen wurde abgearbeitet und der Dekonplatz wurde aufgebaut. Sodann wurde ein Messtrupp zur Fundstelle vorgeschickt und die fiktive Strahlenquelle gesucht und gefunden.

Sämtliche Tätigkeiten wurden ausführlich dokumentiert um sie für etwaige Beweiszwecke zur Verfügung zu haben. Im Anschluss an die Übung wurde der Ablauf gemeinsam nochmals erörtert, Verbesserungen aufgezeigt und es konnte mit Freude festgestellt werden, dass das bei der Schulung erarbeitete Know How sehr gut in die Praxis umgesetzt wurde. Beteiligt haben sich 29 Feuerwehrmitglieder der oben genannten Wehren, sowie Bezirkskommandant OBR Herbert Ablinger als Übungsbeobachter.

HBM Alfred Voithofer, Strahlenstützpunktleiter
Fotos: FF Haag am Hausruck