Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Neue Wissenstest-App jetzt online

  • Wohnhausbrand in Haag am Hausruck

  • ADVENTÜBUNG BEI DER FF UNTERHEUBERG

  • BRANDDIENSTLEISTUNGSPRÜFUNG IN ESCHENAU

  • LPRBD IN BRONZE

  • 5,5T FÜHRERSCHEIN BESTANDEN!

Aktuelle Einsätze in gr

Fahrsicherheitstraining der FF Peuerbach in Marchtrenk

Training von Extremsituationen bei der Freiwilligen Feuerwehr Peuerbach

Schnell und sicher mit den tonnenschweren Einsatzfahrzeugen am Unfallort anzukommen hat bei der FF Peuerbach höchste Priorität. Um das richtige Verhalten des Lenkers in schwierigen Extremsituationen, wie z.B. bei Glatteis oder bei plötzlich auftretenden Hindernissen, zu trainieren und perfektionieren, wurde ein Fahrsicherheitstraining absolviert.

12 Mann der Freiwilligen Feuerwehr Peuerbach besuchten am Samstag, 11. April, unter der Organisation von Kommandant-Stellvertreter Wolfgang Eder, ein speziell auf die Feuerwehr abgestimmtes Fahrsicherheitstraining beim ÖAMTC Fahrsicherheitszentrum Marchtrenk.

Nach zwei Einheiten Theorie konnten verschiedene Fahrmanöver auf der Teststrecke geübt werden. Alle Fahrzeuge aus dem  Fuhrpark der FF Peuerbach wurden dazu eingesetzt, das von Fahrzeug zu Fahrzeug unterschiedliche Verhalten in Extremsituationen kennen zu lernen. Nach dieser Aktion waren wir alle davon überzeugt, dass im Ernstfall auch im Straßenverkehr große physikalische Kräfte freigesetzt werden können, die beherrscht werden müssen.

Somit setzten wir einen weiteren Schritt für die rasche und sichere Anfahrt zur Einsatzstelle - für die Einsatzlenker der FF Peuerbach, ihre Mannschaft und die Fahrzeuge.

Bericht: Thomas Leirich
Fotos: FF Peuerbach