Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Gartenhütte verursachte Großeinsatz

  • UMGESTÜRZTER BAUM AUF HAUSDACH

  • Einstiegstest absolviert

  • Neue Dienstbekleidung

  • Zehn GOLDENE Funker

  • Praktische Prüfung abgelegt

  • 2. Grundlehrgang erfolgreich abgeschlossen

Aktuelle Einsätze in gr

Erster Grundlehrgang nach strengen Covid-Auflagen absolviert

Bezirks-Feuerwehrkommandant Herbert Ablinger konnte ausgezeichnete Noten am Ende des 1. Grundlehrganges in Covidzeiten an 52 neue aktive Feuerwehrfrauen und -männern vergeben.

Aufgrund der COVID-19 Pandemie konnte der ursprünglich im Oktober 2020 geplante Grundlehrgang im Bezirk leider nicht durchgeführt werden und fand nun als Hybrid-Ausbildung im Februar statt:

Der 1. Teil fand erstmals als Webinar (Theorieteil) am 20. Februar online statt. Eine Woche später, am 27. Februar folgte der 2. praktische Teil (Stationsbetrieb in Kleingruppen mit Prüfung).

Im Vordergrund des neuen Systems stand die Erfüllung aller Covid-Auflagen: Jeder Teilnehmer und Ausbilder musste...

  • einen aktuell gültigen (negativen) Covid-Test vorweisen,
  • den ganzen Ausbildungstag eine FFP2-Maske tragen
  • sowie bei praktischen Arbeiten nur mit Arbeitshandschuhen

Die praktische Ausbildung fand in Kleingruppen bis zu neun Personen statt. Die Prüfung fand ebenso Covid gerecht (inkl. Händedesinfektion) auf fix zugeteilten Sitzplätzen und im 2-m-Abstand statt.

Alle 52 neuen Einsatzkräfte waren gut vorbereitet und konnten den Lehrgang positiv abschließen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: 31 Teilnehmer erhielten ein "Vorzüglich", 15 "Sehr gut" und 6 die Note "Gut".

Bezirks-Feuerwehrkommandant Herbert Ablinger und die drei Abschnitts-Feuerwehrkommandanten Johann Kronsteiner, Hans-Peter Schiffelhumer und Helmut Neuweg freuten sich mit den Teilnehmerinnen bzw. Teilnehmern.

Somit ist für die 52 Feuerwehrmänner und -frauen die Grundausbildung abgeschlossen und der Grundstein für eine erfolgreiche Feuerwehrzukunft gelegt. Jede/r Lehrgangsteilnehmer/in kann als nächste Ausbildungsstufe sich auf den „Truppführer“ (sieben verschiedene Module) vorbereiten und diesen in zwei Jahren abschließen.

Ein herzliches Dankeschön an unsere Ausbilder unter der Führung des neuen Hauptamtswalter für Ausbildung, Walter Haslehner. Sie sorgten wiederum für einen reibungslosen und interessanten Lehrgangstag.

Danke auch der FF Grieskirchen, Firma Muggenhumer Energiesysteme GmbH und der Energie AG für die Infrastruktur der Stationsbetriebe. 

Bericht und Fotos: HAW Patrick Schweitzer, Presseteam BFK Grieskirchen