Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Bezirksbewerb 2021

  • Schulung für Pflichtbereichskommandanten

  • 2 neue Einsatzfahrzeug für Haag/H.

  • Jugend-GOLD erfolgreich bestanden

  • Award für unsere Wirtschaft

  • Ehre wem Ehre gebührt

Aktuelle Einsätze in gr

Ergebnisse 1. Feuerwehr-Leistungsbewerb 2016

Die Sieger des 1. Leistungsbewerbes nach dem neuen Liga-System vom 11. Juni 2016 stehen fest.

Bei passendem Wetter und bester Infrastruktur fand der 1. Liga-Bewerb am Sportplatz Meggenhofen statt. Insgesamt traten 113 Aktiv- und 87 Jugendgruppen beim 1. Feuerwehr-Leistungsbewerb 2016 am Samstag an.

Zur Siegerehrung um 18 Uhr konnte Kommandant HBI Reinhard Voithofer Bürgermeister Wilfried Suchy, Bezirkshauptmann Mag. Christoph Schweitzer MBA, Bundesbewerbsleiter E-OBR Josef Schwarzmannseder, der Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Josef Murauer und die Brandräte Johann Kronsteiner und Franz Oberndorfer herzlichst begrüßen.

Bezirks-Feuerwehrkommandant Murauer zog ein positives Resümee in seiner Ansprache. Er bedankte sich bei den Bewerbsgruppen, bei den Bewertern, dem neuen Bewerbsleiter DI Hubert Aigner, der durchführenden Feuerwehr Meggenhofen und bei Kommandant HBI Josef Nussbaumer von der FF Schlüßlberg für die selbst gebauten Pumpen-Attrappen.

214 Bewerbsfotos und 138 Fotos von der Siegerehrung stehen im öffentlichen Dropboxordner (zwei Wochen) zum download bereit.

Gesamtergebnis-Listen

Die aktuellen Gesamt-Ranglisten (Bronze+Silber) werden immer nach Bewerbsende in der nächstfolgenden TIPS-Zeitung veröffentlicht.
Weiters stehen die aktuellen Gesamtergebnisse im Register -> Einblick -> Bewerbe zur Übersicht bereit.

Bericht und Fotos: H. Ablinger, Presseteam BFK Grieskirchen

Information zu den Urkunden

Alle teilnehmenden Gruppen können sich nun über syBOS ihre Bewerbs-Urkunde selber ausdrucken. Einstieg über "Anmeldung Bewerbe", dort befindet sich ein neues Urkundensymbol.

Worum geht es beim LIGA-System

Auszug aus den Liga-Richtlinien

Zur Abwicklung des neuen LIGA-Systems werden im Bezirk Grieskirchen vier Bewerbe pro Saison gerechnet (2x Abschnitts-, 1 Bezirks- und 1 Landesbewerb)

Einführung im ersten Jahr

Eine Auswertung über die gesamten Bewerbe des Vorjahres (Bronze und Silber werden zusammengezählt). Die 10 besten Gruppen werden in die
Bezirksliga definiert, die nächsten 15 Gruppen werden in die 1. Klasse gereiht. Alle restlichen Gruppen sind in der 2. Klasse.

Auf- und Absteiger

Am Ende einer Saison gibt es in der Bezirksliga eine endgültige Reihung der dort teilnehmenden 10 Bewerbsgruppen.
Die beiden letztplatzierten Gruppen steigen somit in die 1. Klasse ab. Umgekehrt steigen die beiden bestplatzierten Gruppen von der 1. Klasse in die Bezirksliga auf.
Zwischen der 1. Klasse und der 2. Klasse gibt es jeweils 5 ab- und aufsteigende Gruppen.
Sollte im kommenden Jahr eine Feuerwehr keine Bewerbsgruppe mehr stellen (weil sich diese Gruppe auflöst), dann steigt aus der jeweiligen Klasse eine Gruppe weniger ab!

Bezirkswertung

In der Bezirkswertung werden Bronze und Silber zusammengezählt.
Erst beim letzten Bewerb einer Saison wird der jeweilige Bezirkssieger auch mit einem Preis geehrt.

Siegerehrungsbilder-Splitter

 

Liga-Analyse von Bewerbsleiter HAW DI Hubert Aigner

(Überlegungen zur Tageswertung in der Bezirksliga und 1. Klasse)

Heimsieg der Gruppe Meggenhofen 1 in der Silberwertung der 1. Klasse. Auch mit dem Sieg der Gruppe Michaelnbach 1 in der Bronzewertung der 1. Klasse, kommt eine weitere Gruppe in die Ränge, die bislang in der Sicherheitswertung (Wertungsklasse 2) angetreten sind. Beide Sieger haben nun etliche Gruppen, welche schon in den letzten Jahren in der Sportwertung (Wertungsklasse 1) angetreten sind, hinter sich gelassen! Wer hätte das gedacht.

Bezirksliga Bronze:

Stillfüssing 1 und Weeg 2 hatten eine Löschangriffszeit von unter 30 sec. Diese 30 sec. sind eine gewisse „Schallmauer“ und wurden z.Bsp. beim Landesbewerb 2015 von nur drei Gruppen aus ganz OÖ unterschritten. Der Landessieger 2015 hatte 418,66 Punkte! Siehe dazu zum Vergleich die Punkte von Stillfüssing (418,01) und Weeg (417,64). Also absolutes Spitzenniveau schon beim 1. Bewerb. Das lässt auf neue Rekorde beim Landesbewerb schließen. Mit den Gruppen Stillfüssing und Weeg ist euch heuer wieder zu rechnen.

Der Sieger in der Bezirksliga Silber, die Gruppe Untertressleinsbach 1, hatte auch beim Landesbewerb 2015 einen 1. Rang in Silber erreicht und war damit beste Gruppe aus dem Bezirk Grieskirchen. Das ist ein starkes Zeichen dafür, dass Untertressleinsbach auch heuer wieder vorne mitmischen wird.

Bei der Bezirkswertung werden Bronze und Silber zusammengezählt und jeweils auch die Bewerbe einer Saison aufaddiert.

Die Gruppe Unterstetten 1 war schon aufgrund des Vorjahresergebnisses ganz vorne gereiht und hat mit dem ersten Bewerb in dieser Saison die Führung übernommen. Eine Überraschung stellt der dritte Platz für die Gruppe Aschau 1 dar. Ist diese Gruppe aufgrund des Vorjahresergebnisses gerade noch in die Bezirksliga hineingerutscht, so liegt sie nach dem ersten Bewerb auf dem 3. Platz in der Bezirksliga.

Neben der Damengruppe der FF Unterstetten trat mit der Gruppe Oberwödling 2 eine weitere Damengruppe aus der Gemeinde Tollet an. Die Damengruppe Oberwödling ist heuer neu in das Bewerbsgeschehen eingestiegen und ist somit das erste Mal bei einem Abschnittsbewerb angetreten.

Wir hatten 31 Gästegruppen, das sind ca. 1/3 aller Aktiv-Gruppen.

Aufgrund des Ergebnisses in der Gästewertung dürfte es sich bei der FF Pilsbach 1 (VB) um eine Spitzengruppe handeln. Zeit des Löschangriffes 30,53 und Staffellauf 52,29. Damit wäre diese Gruppe nur knapp hinter Stillfüssing 1 und Weeg 2.

Liga-Analyse (JUGEND) von Hauptbewerter HAW Raimund Stöger

Zwei Gruppen von den 87 angetretenen Gruppen haben den Bewerb nicht beendet. Die Fehlerquote war bei diesem 1. Bewerb bei allen Gruppen leider sehr hoch, sie lag bei rund 95%.

18 Gästegruppen gingen an den Start, sie kamen hauptsächlich von den Nachbarbezirken Eferding, Schärding, Kirchdorf und Vöcklabruck.

Berwerbsbilder-Splitter