Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • 5,5T FÜHRERSCHEIN BESTANDEN!

  • 2. Grundlehrgang erfolgreich

  • LPRBD IN BRONZE GEMEISTERT

  • 34 Verkehrsregler ausgebildet

  • Statt einer Übung wurde es ernst

  • Großübung in Unterstetten

Aktuelle Einsätze in gr

Einsatz statt Übung in Kallham

Am Abend des 27.10.2019 standen die Feuerwehren Altschwendt, Aschau, Güttling und Kallham bei einem Brand in einem Heizungskeller im Einsatz.

 

Eigentlich wäre um 18:30 Uhr eine bezirksübergreifende Übung der Feuerwehren Aschau, Güttling, Altschwendt und Krena geplant gewesen, doch nur wenige Minuten vor Übungsstart brach bei einem Kameraden der Feuerwehr Aschau ein Brand im Heizraum aus.

Die Feuerwehr Aschau fuhr sofort zum Einsatzort und die Feuerwehren Altschwendt, Güttling und Kallham wurden telefonisch beziehungsweise per Sirene über die Landeswarnzentrale alarmiert. Da die Alarmierung nur eine Minute vor dem geplanten Übungsstart war, waren die Feuerwehren sehr schnell am Einsatzort. Die Feuerwehren Aschau und Güttling begannen umgehend mit der Errichtung einer Löschleitung vom nahegelegenen Bach aus und so war beim Eintreffen des ersten Atemschutztrupps bereits ein gefülltes C-Rohr für den Innenangriff bereit.

Ein Atemschutztrupp der Feuerwehr Altschwendt ging schließlich in den stark verrauchten Raum und konnte den Brand rasch löschen. Anschließend wurden sowohl der Heizungskeller als auch das Wohnhaus belüftet und so rauchfrei gemacht.

Die eigentlich geplante Übung wurde auf unbestimmte Zeit verschoben.

Im Einsatz:
FF Altschwendt mit LF
FF Aschau mit KLF  
FF Güttling mit KLF    
FF Kallham mit TLF, KDO und LFB-A2
Polizei

Bericht und Fotos: Martin Fellinger, HBM Sachbearbeiter für ÖA-FF Güttling