Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Verkehrsregler-Weiterbildungslehrgang

  • Wasserdienst-Lehrgang absolviert

  • Garagenbrand in Geboltskirchen

  • Jahresbilanz 2020

  • Floriani-Messe live

  • EFU ist einsatzbereit

Aktuelle Einsätze in gr

EFU-Einheit absofort Einsatzbereit

Mit 15. April 2021 nimmt die einzige EFU-Einheit des Bezirkes Grieskirchen ihren Einsatzdienst auf.

Nach mehr als einem Jahr an Planungs- und Vorbereitungszeit sowie zahlreichen Besprechungen, Schulungen und dem Aufbau eines dafür notwendigen PKW-Anhängers ist es nun soweit: Die EFU Einheit Kallham (Einsatz-Führungs-Unterstützung) ging mit Datum 15. April 2021 in den Echtbetrieb bzw. hat ihren Dienst im Bezirk Grieskirchen aufgenommen.

Die EFU-Einheit besteht derzeit aus 15 geschulten Führungskräften aus den vier Feuerwehren der Gemeinde Kallham.

Was macht die EFU?

Die EFU wird aktuell in 18 Gemeinden des Bezirkes automatisch ab Alarmstufe 2 bei dem Einsatzstichwort „Brand groß“ von der Landes-Warnzentrale (LWZ) alarmiert.

Die alarmierte Einheit rückt mit vier Mann (incl. KDOF und EFU-Anhänger) zum Einsatzort aus und unterstützt den Einsatzleiter vor Ort. Gemeinsam mit der einsatzleitenden Feuerwehr wird die Einsatzleitstelle gebildet und betrieben.

Die Aufgaben der EFU beinhaltet im Detail:

  • Die bestehende Einsatzleitstelle materiell und personell erweitern (mit Personal, dass für diese Agenden extra ausgebildet wurde bzw. sich ständig damit befasst)
  • Lageführung, Darstellung des Lagebilds
  • Einsatzdokumentation und Protokollierung
  • Vorbereitung von Lagebesprechungen
  • Informationszentrum für anrückende Kräfte
  • Verbindungsstelle zu den anderen Einsatzorganisationen
  • Recherche zu den örtlichen Gegebenheiten
  • Ermittlung und Beobachtungen der Wettersituationen
  • Beschaffung von Geräten, Einsatzmitteln, sowie Spezialkräften
  • Versorgung und Verpflegung der Einsatzkräfte
  • Vorbereiten des Einsatzleiters mit Daten für die Auskunft bei Presse- und Behördenanfragen
  • Einsatzleitung bei Katastropheneinsätze innerhalb oder außerhalb des Bezirkes (F-KAT)

Um diese Aufgaben erfüllen zu können, wurde ein Anhänger mit zeitgemäßer Technik angeschafft und in Eigenregie aufgebaut. Zur Beladung zählt unter anderem ein Schnelleinsatzzelt, Tische und Bänke, Notebooks, Drucker, Unterlagen, Beleuchtung sowie diverses Material, das zur Einsatzführung benötigt wird.

Für die Qualität und den Umfang von aktuellen Brandschutzplänen, Wasserkarten usw. ist die örtliche Feuerwehr verantwortlich.

Wenn es die Covid-Situation wieder ermöglicht, wird die neue EFU-Einheit allen Feuerwehren präsentiert und bei größeren Abschnittsübungen eingebaut.

Kontakt zur EFU-Einheit:
E-Mail: efu.3@gr.ooelfv.at
Stützpunkleiter: HBI Daniel Pauzenberger (0664/4153997)
Stv. Stützpunkleiter: HBI Horst Baumgartner (0676/84920717)

Fotos: FF Kallham