Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • ERFOLGREICHE TEILNAHME AM EINSTIEGSTEST

  • THL-Tag in Zeiten von Corona

  • Neuwahl in Kematen

  • Gefahrguteinsatz in Neumarkt

  • 30 Jugend-Maturanten

  • Spezialeinheit übt in Haag

Aktuelle Einsätze in gr

Bernhard Renöckl ist neuer Kommandant

Auf Grund des Rücktrittes von HBI Herbert Kronlachner fand bei der FF Kematen am Innbach am Donnerstag, 10. September 2020 eine Neuwahl statt.

Nach über 27 Jahren als Kommandant der FF Kemanten am Innbach entschloss sich Herbert Kronlachner aus persönlichen und gesundheitlichen Gründen seine Funktion zurück zu legen. Hauptbrandinspektor Kronlachner hat in seiner Amtszeit nicht nur das Feuerwehrhaus Neu gebaut und alle Einsatzfahrzeuge in seiner Wehr erneuert, er wirkte auch in LFK-Arbeitskreisen aktiv mit und brachte viel Basiswissen und vor allem Erfahrungen ein.

Als sichtbares Zeichen und Dank für seine wertvollen Dienste überreichte ihm der Stellvertreter OBI Harald Nimmerfall den Ehrendienstgrad "E-HBI" (Ehren-Hauptbrandinspektor).

Bürgermeister Klaus Bachinger eröffnete die Wahlversammlung und stellte die Anwesenheit von 33 Wahlberechtigten fest (54% aller Wahlberechtigten).

Als Kandidat stellte sich der Atemschutzwart, HBM Bernhard Renöckl zur Verfügung. HBI Bernhard Renöckl wurde mit nur zwei Gegenstimmen zum neuen Kommandanten der FF Kematen am Innbach gewählt. Bürgermeister, Bezirks- und Abschnittsfeuerwehrkommandant gratulierten dem neu gewählten Funktionär und erbaten um gute Zusammenarbeit.

Als sichtbares Zeichen des Führungswechsels überreichte E-HBI Kronlachner dem neuen Kommandanten einen historischen Feuerwehrhelm (für die Funktion) und das Füllhorn (für die Kameradschaft) - zwei Gegenstände, dem auch den heutigen Alt-Kommandant damals überreicht wurden.

HBI Renöckl bedankte sich für das große Vertrauen und als erste Amtshandlung ernannte er Florian Mühringer zum neuen Atemschutzwart - der sich dieser Funktion zur Verfügung stellt.