Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Waldbrandschutzverordnung

  • Forstunfall in Kallham

  • Corona-Einsatz Nr. 3: Drive-In Teststelle im Bezirk

  • ERSTE ONLINE SCHULUNG IN HAAG

  • Corona-Einsatz Nr. 2: Vor-Triage beim KH Grieskirchen

  • Corona-Einsatz Nr. 1: 60 Bettentransporte

  • Silobrand in Tischlerei

Aktuelle Einsätze in gr

Atemschutzausbildung in der FF Grieskirchen

Im Zuge der Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger standen 4 spannende Übungstage am Ausbildungsplan.

Angefangen mit der Gerätekunde und den Einsatzgrundregeln, wurde im Anschluss gleich der Finnentest abgehalten. Dieser beinhaltet mehrere Stationen, um die Fitness eines Atemschutzträgers zu prüfen.

Am nächsten Übungstag wurde der richtige Umgang mit der Wärmebildkamera sowie verschiedenen Messgeräten geübt und mit einer Übung zur Personenrettung abgerundet. Natürlich darf bei der Ausbildung der Besuch im „Käfig“, einer Übungsstrecke, nicht fehlen.

Der Übungsinhalt liegt hierbei verstärkt im richtigen Verhalten in dunklen und engen Räumen, sowie in der Teamarbeit innerhalb des Atemschutztrupps. Als letzter Punkt auf der Ausbildungsliste standen 2 realistische Einsatzübungen am Plan. Bei diesen Übungen wurde das Wissen der Atemschutzträger auf den Prüfstand gestellt.

Die Übungen wurden mit Bravour gemeistert und somit sind alle 6 neuen AS-Träger bestens für die zukünftigen Einsätze und Übungen gerüstet. Insgesamt wurden in die Ausbildung rund 20 Stunden investiert. Ein besonderer Dank gilt der FF Kematen für die gemeinsame Ausbildung.

Bericht und Fotos: FF Grieskirchen