Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Neue Wissenstest-App jetzt online

  • Wohnhausbrand in Haag am Hausruck

  • ADVENTÜBUNG BEI DER FF UNTERHEUBERG

  • BRANDDIENSTLEISTUNGSPRÜFUNG IN ESCHENAU

  • LPRBD IN BRONZE

  • 5,5T FÜHRERSCHEIN BESTANDEN!

Aktuelle Einsätze in gr

Abschnitts-Einsatzübung in Güttling

Am Freitag, den 17.April 2015 führte die FF Güttling eine Einsatzübung des Abschnitts Peuerbach durch.

Neun Feuerwehren standen mit insgesamt elf Fahrzeugen bei einem Hallenbrand eines Gewerbebetriebs im Einsatz.

Die Atemschutztrupps der FF Kallham, BTF Leitz und FF Krena retteten drei vermisste Personen aus dem Gebäude.  Zeitgleich wurden zwei Relaisleitungen von einem zirka 800 m entferntem Löschteich gelegt. Eine Landesstraße im Bereich der Einsatzstelle musste gesperrt werden.

Nach einer Explosion von Gasflaschen im Gebäude kam es zu einem teilweisen Einsturz des Gebäudes, wobei ein Feuerwehrmann des AS Trupps verletzt wurde. Dieser wurde von seinen Kameraden gerettet. Da ein weiterer Einsatz des AS Trupps zu riskant war, wurde auf einen Außenangriff mit sechs C Rohren umgebaut.

Insgesamt standen 105 Feuerwehrmänner und –frauen im Einsatz. Es wurden 90 B Schläuche und 15 C Schläuche verlegt. Weiters war die Polizei Neumarkt/H. und die AS Füllstation Peuerbach im Einsatz.

Bei der Nachbesprechung gab es viel Lob, aber auch Verbesserungsvorschläge vom Ausbildungsleiter des Abschnitts-Feuerwehrkommando Peuerbach, OAW Martin Reiter und den stellvertretenden Abschnitts-Feuerwehrkommandanten HBI Reinhard Kaltenberger.

Vielen Dank an alle Teilnehmer der Übung.
Link zur facebook-Fanseite der FF Güttling

Bericht: OFM Martin Fellinger, FF Güttling
Fotos: Manuel Wenzl, Presseteam BFK Grieskirchen