Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Jugendlager-Aufbau perfekt im Zeitplan

  • Brand eines LKW-Aufliegers

  • LR Klinger wurde 60

  • Großeinsatz in Peuerbach

  • Landesbewerb

  • Ehrung für E-LBD Kronsteiner

Aktuelle Einsätze in gr

150 Jahre mit starker Beteiligung des Bezirkes 04

An zwei Tagen feierte der Oö. Landes-Feuerwehrverband sein 150. Bestandsjubiläum in Linz - mit starker Beteiligung des Grieskirchner Bezirkes

Ein würdiger und paradevoller Feuerwehraufmarsch fand am Freitagnachmittag, 3. Mai 2019 vor dem Linzer Landhaus statt. In acht Zügen wurde die Schlagkraft der Oö. Feuerwehren stark präsentiert. Über 800 Kameraden nahmen an dem Festzug teil.
Neben dem Oö. Bezirkshauptleute-Sprecher, Mag. Christoph Schweitzer und den Organen des Bezirkes (OBR Ablinger, BR Kronsteiner, BR Oberndorfer, E-OBR Josef Schwarzmannseder und E-BR Ing. Karl Wagner) nahmen auch die FF Grieskirchen (mit dem ÖL-Fahrzeug) und die FF Unterstetten (mit dem LFB-A2) am Umzug teil. Ein ehrenvolles Auftreten zelebrierte auch die FF Bad Schallerbach mit ihren Kameraden, die die 1. Oberösterreichische Verbands-Feuerwehrfahne tragen durften.

Ebenso top organisiert war der Fahnenaufmarsch am Tag darauf im Stift St. Florian bei Linz. Über 128 Feuerwehrfahnen-Trupps beteiligten sich bei dem Festakt im Stiftshof. Zeitgleich wurden auch aus jedem Abschnitt jeweils ein Aktives und ein Jungfeuerwehrmitglied vom Landes-Feuerwehkommandanten LBD Dr. Wolfgang Kronsteiner angelobt.
Auch hier beteiligte sich der Bezirk Grieskirchen mit den Organen, acht Fahnentrupps und aus jedem Abschnitt eine Feuewerwehr die Kameraden zur Angelobung bereit stellten.
Fahnentrupps: FF Bad Schallerbach, FF Michaelnbach, FF Oberwödling, FF Affnang, FF Aubach, FF Neukirchen am Walde, FF St. Thomas und FF Waizenkirchen.
Angelobung: FF Bad Schallerbach, FF Gaspoltshofen und FF Kallham
Bei dieser Feier wurde auch die 1. Oberösterreichische Verbands-Feuerwehrfahne durch den Landes-Feuerwehrkurat feierlich gesegnet und wiederum ehrenvoll von den Schallerbacher Kameraden durch den Festakt getragen.

Fotos: Hermann Kollinger