Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • STROHBALLENPRESSE stand in Vollbrand

  • FAHRZEUGBERGUNG IN MEGGENHOFEN

  • NEUES TLF FÜR KEMATEN AM INNBACH

  • VU auf Auffahrt zur A8

  • Neues MTF für Geboltskirchen

  • OAW Pfeisinger verstorben

Aktuelle Einsätze in gr

125. Vollversammlung der FF Pollham

Bei der 125. Vollversammlung beim Wirt in Egg konnte auf ein intensives Jahr 2019 zurückgeblickt werden, welches ganz im Zeichen der Planung des Feuerwehrhaus-Neubaus stand.

 

Am Samstag, den 25.1.2020, fand die 125. Vollversammlung unserer Wehr statt. Unser Kommandant HBI Martin Hofinger konnte unter den Ehrengästen Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Herbert Ablinger, Abschnittskommandant BR Johann Kronsteiner, Bürgermeister Ernst Mair und einige Ehrenfeuerwehrmitglieder begrüßen.

Arbeitsreiches Jahr

Kommandant Martin Hofinger unterstrich bei seiner Ansprache, das arbeitsreiche vergangene Jahr und bedankte sich in seiner Rede bei seinem Kommando, den Planungs-Kernteams und allen Kammeraden für die vielen ehrenamtlichen Stunden im Dienste unserer Feuerwehr, egal ob bei den unzähligen Veranstaltungen, Übungen oder der Mitarbeit bei der Feuerwehrhausplanung.

Beim umfassenden Jahresbericht unserer Schriftführerin Jasmin Ortner wurde das intensive vergangene Jahr ganz im Zeichen unseres Neubaus nochmals unterstrichen. In Summe wurden 8121h Arbeitsstunden geleistet. 310 h wurden als Eigenleistung für den Abbruch des Gasthaus Pollhamerhof beigetragen. Was die Einsätze betrifft, rückten wir zu 17 Einsätzen aus, davon 1 Brandeinsätze und 16 technische Einsätze. Gott sei Dank waren heuer nur 2 Sireneneinsätze abzuwickeln.

10 Monatsübungen sowie etliche zusätzlich Atemschutz- Funk und gemeindeübergreifende Übungen fanden 2019 statt, allen voran ist die Alarmstufe 3 – Übung in Aigelsberg hervorzuheben, wo wir die Übungsvorbereitung und Einsatzleitung mit 11 benachbarten Feuerwehren mit über 140 beteiligten Feuerwehrleuten und einem Team der Rettung hervorragend abwickeln konnten.

Auch von Kassierin Eva Kislinger konnte eine positive Mitteilung gemacht werden, der Haushalt unserer Feuerwehr konnte 2019 wieder einen Überschuss aufweisen.

Jugendarbeit

Heuer war die Gruppe leider zu klein, um gänzlich alleine anzutreten und daher wurden aus den Nachbargemeinden Jugendfeuerwehrler ausgeliehen und auch die Kooperation mit der Feuerwehr Weeg initiiert. Mit der Gruppe Pollham-Weeg traten wir auch am Landesbewerb an und konnten den 1. Rang (6. Platz) am Landesbewerb in Bronze erringen. Umso wichtiger ist, dass wir in der Bevölkerung Jugendliche für die Feuerwehr und die Feuerwehrjugend motivieren können.

Laut neuer Richtlinie ist es bereits 8-Jährigen möglich am Jugendfeuerwehrwesen mitzulaufen und wir möchten die ganze Gemeindebevölkerung herzlich um Unterstützung bitten.

Johann Kronsteiner und Herbert Ablinger unterstrichen bei ihren Berichten die Wichtigkeit des Feuerwehrwesens, des Freiwilligensystems und der Jugendarbeit. Sie bedankten sich im Besonderen bei Martin Hofinger für die geleistete Arbeit und wünschten für das anstehenden Bauvorhaben viel Erfolg.

Gemeinschaftsprojekt Feuerwehrhaus

Anschließend berichteten HBI Martin Hofinger und Bürgermeister Ernst Mair über den neuesten Stand des Feuerwehrhauses bzw. des anstehenden Kommunalbaues, wo derzeit die ersten Vergaben für den Baubeginn im 1. Halbjahr 2020 stattfinden.

Weiters wurde die bis jetzt tadellos funktionierende Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr, Musikverein und Gemeinde unterstrichen.

Gemütlicher Ausklang

In gewohnter Form, liesen wir den Abend noch ausklingen, und feierten die vielen Beförderungen und Ehrungen standesgemäß.