Oö. Landes-Feuerwehrverband
Aktuelle Einsätze in gr

1. Feuerwehrfrau in Meggenhofen

Am Mittwoch, 4. März 2015 hielt die Feuerwehr Meggenhofen im Gh. Auzinger ihre 139. Jahresvollversammlung ab.

Kommandant Reinhard Voithofer konnte nicht nur etliche Ehrengäste, ein große Zahl an Kameraden sondern auch die 1. Feuerwehrfrau der Feuerwehr Meggenhofen begrüßen.

Von keinem geschichtsträchtigen Jahr 2014 wurde berichtet. Keine besondere außergewöhnliche Einsatztätigkeit war zu verzeichnen, aber trotzdem wurden bei 23 Brand- und 50 technischen Einsätzen fast 1.000 Einsatzstunden geleistet.

Und fast 140 Jahre hat es gebraucht, bis sich die 1. Frau getraut hat um den Dienst bei der Feuerwehr Meggenhofen anzutreten. Seit 1.1.2015 ist das also Geschichte, die reine Männerherrschaft bei der Feuerwehr Meggenhofen ist beendet.

Regina KOLLER trat bereits am 1.11.2002 der Feuerwehr Grubweg (nähe Passau) bei. Die Liebe verschlug sie nun nach Österreich.
Als engagiertes und aktives Mitglied bei der FFW Grubweg absolvierte sie bereits etliche Lehrgänge und so war der Übertritt für Regina zur Feuerwehr Meggenhofen ein leichtes.
Sie wurde von der Kameradschaft herzlich aufgenommen und ist bereits voll in den Übungs- und Einsatzdienst integriert.
Im Rahmen der Jahresvollversammlung wurde Sie angelobt und erhielt Ihre ersten österreichischen Dienstgradabzeichen.

Nicht zu kurz kam die Ausbildung

14 Kameraden bildeten sich bei 22 Lehrgängen auf Bezirks- und Landesebene weiter. Zudem wurde die technische Ausbildung, speziell in der Personenrettung aus verunfallten Fahrzeugen, weiter ausgebaut.

Im Bewerbswesen konnten auch etliche Erfolge verbucht werden. Je 1 Trupp (3 Mann) legte das Atemschutzleistungsabzeichen in Bronze bzw. Gold ab. Gleich sieben Kameraden absolvierten das Funkleistungsabzeichen und zwei Kameraden nahmen erfolgreich am Feuerwehrleistungsabzeichen in Silber teil.

Alle diese Tätigkeiten ergeben einen stolzen Stundenaufwand von gut 10.000 Stunden. Gesamt also, wurden von den Kameraden der Feuerwehr Meggenhofen, fast 11.000 Stunden im Jahr 2014 aufgewendet.

Neben den Berichten des Schriftführers, Kassiers und Kommandanten, referierten auch die Ehrengäste aus ihren Bereichen und bedankten sich sehr herzlich für den Einsatz und die aufgebrachten Leistungen.

Im Rahmen der Jahresvollversammlung werden auch immer verdiente Mitglieder ausgezeichnet, geehrt oder befördert.

für 40 Jahre FW-Dienst wurde BM Walter JEDINGER geehrt
für 60 Jahre FW-Dienst wurde HBM Karl HARRER sen. geehrt


Bezirksverdienstmedaillen erhielten

Bronze
BI Franz Josef FUCHS, HFM Martin HIPTMAIR, AW Franz MITTERLEHNER jun. und AW Christian REBAHN  

Silber
HLM Hans-Peter ROIDER  

Gold
BM Walter JEDINGER und HLM Otto MÖSLINGER   
 


Befördert wurden zum...

FM
Regina KOLLER 

OFM
Florian HATTINGER, Richard KIRCHBERGER und Markus STEININGER

LM
Michael KIRCHBERGER

OLM
Martin MAIRINGER

HLM
Andreas Lindorfer, Otto MÖSLINGER, Hans-Peter ROIDER und Alois STEININGER

BM
Karl HARRER jun. und Johannes OBERNDORFER

HBM
Berthold STREICHER und  Tobias VOITHOFER

 

Bericht: Reinhard Voithofer
Fotos: Franz Josef Fuchs, beide FF Meggenhofen