Oö. Landes-Feuerwehrverband
Aktuelle Einsätze in gr

Atemschutz-Leistungsprüfung (AS-LP)

Ziel dieser Leistungsprüfung soll die Erhaltung und Steigerung des guten Ausbildungsstandes der Atemschutzgeräteträger sein, wobei es nicht um schnelles, jedoch um richtiges und zügiges Arbeiten geht.

Auf vier Stationen sind die an den Trupp (drei Personen) gestellten Aufgaben zu erfüllen und diese werden von den Bewertern sofort überprüft und gemeinsam mit dem AS-Trupp besprochen.

Nächster Prüfungs- bzw. Abnahmetermin für den Bezirk GRIESKIRCHEN: Sa. 8. April 2017 (bei der FF STEEGEN). Alle Details dazu sind im Downloadbereich zu finden.

Leistungsprüfung Sprengdienst

Ziel dieser Leistungsprüfung soll die Erhaltung und Steigerung des guten Ausbildungsstandes der Feuerwehrsprengbefugten sein, wobei es nicht um schnelles, jedoch um richtiges und genaues Arbeiten geht.

Diese Leistungsprüfung ist entsprechend den Einsatzerfordernissen aufgebaut und das Antreten kann nur einzeln erfolgen.

Die Durchführung der Leistungsprüfung Sprengdienst erfolgt auf Landesebene.

Weitere Informationen können über den HAW für Sprengwesen eingeholt werden

Strahlenschutz Leistungsbewerb

Ziel dieses Leistungsbewerbes ist die einheitliche Ausbildung im Strahlenschutz aller Einsatzorganisationen umd bei Schadens- und Katastrophenfällen in Verbindung mit radioaktiven Stoffen die notwendigen Kräfte wirkungsvoll einsetzten zu können. Inhaber des Strahlenschutz-Leistungsabzeichen in Bronze/Silber haben die fachlichen Grundvoraussetzungen welche beim Einsatz in Zusammenhang mit radioaktiven Stoffen erforderlich sind. 

Die Durchführung des Strahlenschutz-Leistungsbewerbes erfolgt auf Landesebene.

Weitere Informationen können über den Strahlenschtützpunktleiter Bezirkskommando eingeholt werden.

Technische Hilfeleistung (THL)

Die Leistungsprüfung THL ist ein Mittel zur Vertiefung und Erhaltung der Kenntnisse durch ein geordnetes, damit zielführendes Zusammenarbeiten bei der technischen Hilfeleistung. Ziel ist die vorbereitende Ausbildung. Es werden keine Rekordzeiten angestrebt, die Gruppe soll gemeinsam eine gute Leistung erbringen.

Die Prüfung wird in der Gruppenstärke 1:6 + 1:2 abgelegt. Sie gliedert sich in drei Stufen, die in Abständen von zwei Jahren absolviert werden können.

Alle Voraussetzungen können der THL-Unterlage im downloadbereich entnommen werden.

Hier die nächsten geplanten Prüfungs- bzw. Abnahmetermin (siehe auch Kalender):

Sa.  25. März 2017
Sa.    9. September 2017
Sa.    7. Oktober 2017
Sa.    4. November 2017
Sa.    2. Dezember 2017

Anmeldung/Teilnahme nur nach Rücksprache mit Hauptbewerter HAW Ing. Helmut Chalupsky. Die Anmledung ist über syBos durchzuführen. Bitte auch die gültigen Antretevoraussetzungen beachten!

Berichte Leistungsprüfungen

Premiere im Bezirk: THL-Neu erstmals von zwei Feuerwehren durchgeführt

Die Feuerwehren St. Agatha und Eschenau absolvierten das erste THL (Technische Hilfeleistung) NEU in Goldzu den Details

Acht erfolgreiche Feuerwehr-Maturanten

Einzelbewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in GOLD. Eine der höchsten Ausbildungen im Feuerwehrdienst.zu den Details

Retten lernen um Leben zu retten

"Retten lernen um Leben zu retten", unter diesem Motto fanden in Günding in der Nähe von München, am 16. und 17. Mai 2015 die deutschen...zu den Details

30x Funk-BRONZE für Grieskirchen

36 Feuerwehrkamerad/innen traten am 8. Mai 2015 in Linz zum "Funkleistungsabzeichen in BRONZE" an.zu den Details

114 Atemschutzträger auf dem Prüfstand

Die Atemschutzleistungsprüfung 2015 des Bezirkes Grieskirchen fand wiederum an zwei Tagen statt. zu den Details