Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Brand einer Hackschnitzelheizung

    in Schlüßlberg ...zum Bericht

  • Schulung und Einsatzübung auf dem Gleisbereich der ÖBB

    in Neumarkt im Hausruckkreis ...zum Bericht

  • Gefährliche-Stoffe Übungstag

    im Bayerischen Chemiepark Gendorf ...zum Bericht

  • GSF-Großübung

    am Parkplatz der Raststation Landzeit Aistersheim ...zum Bericht

  • Brand einer Gartenhütte

    in Gaspoltshofen ...zum Bericht

  • KLFA-Segnung

    bei der Feuerwehr St. Agatha ...zum Bericht

Aktuelle Einsätze in gr

Vater übergibt Sohn Kommando - FF Tegernbach

Am Donnerstag, 8. März 2018 fand bei der Feuerwehr Tegernbach die Vollversammlung mit anschließender Neuwahl des Kommandos statt.

Mit Kommandant Erwin Auinger, Kommandant-Stellvertreter Hubert Greinecker und Gerätewart Christian Moser gaben gleich drei Mitglieder ihre Funktion nach über 20 Jahren zur Verfügung.
Einige Ehrengäste, allen voran Bürgermeister Klaus Höllerl, Bezirksfeuerwehrkommandant Josef Murauer und Abschnittsfeuerwehrkommandant Johann Kronsteiner sowie 36 Mitglieder folgten der Einladung zur Vollversammlung.

Über eine eindrucksvolle Leistungsbilanz im vergangenen Jahr 2017 von 5.296 Gesamtstunden bei 11 Einsätzen, zahlreichen Übungen, Tätigkeiten und Veranstaltungen konnte Kommandant Erwin Auinger und Schriftführer Michael Schneeberger berichten. Hervorgehoben wurde die Leistung der Kameraden bei den herausfordernden Wohnhausbränden in Bad Schallerbach und Wallern.

Viel Zeit wurde in die Ausbildung investiert. Neben zahlreicher Übungen fand eine Großübung mit acht Feuerwehren in Tegernbach statt. Drei Kameraden/in absolvierten die Grundausbildung und sieben weitere Lehrgänge wurden besucht.
Die Bewerbsgruppe nahm an fünf Bewerben teil. Beim Nassbewerb in Keneding konnte ein hervorragender 2. und 3. Rang erreicht werden.
Simone Brunmair, Daniel Rudolf und Thomas Schneeberger konnten beim Landesbewerb in Mauerkirchen das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze erwerben.

Aufgrund ihrer Leistungen wurden folgende Kameraden befördert:
– Martin Haberfellner zum Feuerwehrmann
– Herwig Reischl zum Feuerwehrmann
– Stefan Standhartinger zum Oberfeuerwehrmann
– Günther Roitinger zum Oberlöschmeister
– Roland Sumedinger zum Hauptlöschmeister

Franz Roiter jun. und Günther Roitinger wurden die OÖ Feuerwehr Dienstmedaille für 25 Jahre, sowie Leopold Eder und Hubert Gruber für 50 Jahre überreicht.

Bei den Ansprachen bedankten sich die Ehrengäste bei Kommandant Erwin Auinger für die hervorragende Zusammenarbeit in den vergangenen 22 Jahren.
 
Im Anschluss fand die Neuwahl des Kommandos statt. Alle vier gewählten Funktionäre wurden mit 100%-iger Zustimmung gewählt.

Kommandant:        HBI Andreas Auinger (Neu)
Kommandant-Stv.: OBI Klaus Dopplmair (Neu)
Schriftführer:         AW Michael Schneeberger
Kassenführer:       AW Clemens Strasser

Bestellt wurde/n:
Gerätewart:                 AW Friedrich Rumerstorfer (Neu)
Gruppenkommandant: HBM Franz Roiter jun.

Für die langjährige Tätigkeit im Kommando wurden folgenden Kameraden ein Ehrendienstgrad verliehen:
Erwin Auinger zum Ehren-Hauptbrandinspektor (22 Jahre Kommandant, 3 Jahre Gerätewart)
Hubert Greinecker zum Ehren-Oberbrandinspektor (10 Jahre Kommandant-Stv., 15 Jahre Gruppenkommandant)
Christian Moser zum Ehren-Amtswalter (22 Jahre Gerätewart)
Für 72 Jahre Kommandotätigkeit wurden die drei scheidenden Kommandomitglieder von den Anwesenden mit einem kräftigen Applaus verabschiedet.

Der neue Kommandant Andreas Auinger berichtete bei seiner ersten Ansprache über die Ziele in der kommenden Funktionsperiode, unter anderem soll in dieser Zeit der Ankauf eines neuen Löschfahrzeuges realisiert werden.

Zum Abschluss wurde über die Tätigkeiten des scheidenden Kommandanten Erwin Auinger Revue passiert. In den letzten 22 Jahren ist dabei sicherlich der Neubau des Feuerwehrhauses herauszuheben. Schließlich bedankte sich Erwin bei allen Kameraden/in für die Unterstützung.

Bericht und Fotos: FF Tegernbach