Oö. Landes-Feuerwehrverband
Aktuelle Einsätze in gr

Jubiläums-Vollversammlung der FF Tal

Auf ein ereignisreiches Jahr 2017 blickten die Florianijünger der Freiw. Feuerwehr Tal am Sonntag, 17. Dezember 2017 bei der 115. Vollversammlung im Gasthaus Wirt in Tal Gemeinde Natternbach zurück.

6.783 Stunden für Ausbildung, Schulung/Übungen und Ausrückungen wurden durch die Männer der Wehr aufgewendet.
Etliche Kameraden und Ehrengäste sind der Einladung gefolgt und verfolgten aufmerksam die Berichte aller Funktionäre. „Das Einsatzgeschehen im Jahr 2017 war für die Freiwillige Feuerwehr Tal wieder sehr umfangreich. Es waren eine Vielzahl von unterschiedlichsten Aufgaben zu bewältigen, die die Mannschaft forderten und bestmöglich gemeistert wurden“, so Kommandant Klaffenböck Roland in seinem Bericht.

Auf Grund des vollen Einsatzes und Engagement der insgesamt 68 Mitglieder konnten alle diese Aufgaben zum Schutz und zur Zufriedenheit der Bevölkerung, besonders bei den Starkregenereignissen im Mai 2017 und der Unwetterfront am 18. August 2017 erfolgreich ausgeführt werden.

Berichtet wurde weiters über das 115-jährige Jubiläumsfest der FF Tal bei dem die Feuerwehren des Abschnittes Peuerbach und die angrenzenden Nachbarn aus dem Bezirk Schärding sowie ihre Partnerfeuerwehr Neuburg am Inn (Bayern) geladen waren, es kamen 26 Feuerwehren mit 358 KameradenInnen, die den Festakt bei strahlender Spätsonne mitgestalteten.
Zu diesem Jubiläumsfest wurde die neu angeschaffte Tragkraftspritze FOX 4 der Firma Rosenbauer durch Herrn Kaplan Mag. Dirk Laurentius Hahn am Platz neben der Kapelle in Tal feierlich gesegnet.
Auch bei der Haussammlung wurde großzügig gespendet,  wofür sich Kommandant Klaffenböck nochmals sehr herzlichst bedankte.

Im Zuge der Vollversammlung wurden verschiedene Beförderungen, Ehrungen und Auszeichnungen ausgesprochen.
Nachstehende Kameraden wurden mit der Feuerwehr-Dienstmedaille ausgezeichnet:

25 jährige FW-Dienstmedaille: Stuhlberger Christian (2.v.li.)
50 jährige FW-Dienstmedaille: Litzlbauer Hubert (vorne Mitte)
Weiters am Foto Bürgermeister Ruschak Josef (Foto li.) und Brandrat Helmut Neuweg (Foto re.)
Kommandant Roland Klaffenböck (2 v.li.)

Kommandant Klaffenböck freut es ganz besonders, wieder drei Neueintritte bei der FF Tal verzeichnen zu können.

Aistleitner Georg (2.v.r.), Gröswagen Michael (vorne Mitte) und Leitner Karl(2.v.li.)
Weiters am Foto Kommandat Roland Klaffenböck (Foto re.) und Brandrat Helmut Neuweg (Foto li.)

Abschnittsfeuerwehrkommandant Brandrat Helmut Neuweg und Bürgermeister Josef Ruschak zeigten sich beeindruckt von den Leistungen und dankten den Mitgliedern für ihren freiwilligen und unentgeltlichen Einsatz für die Feuerwehr. Neben den zahlreich anwesenden Kameraden und Ehrendienstgradträgern konnte Kommandant Klaffenböck auch Gottfried Humer als Vertreter der Polizeiinspektion Neukirchen am Walde anwesend war, Abschnitts-Feuerwehrkommandant Helmut Neuweg und das Rote Kreuz in Vertretung von Seyrl Gerald und Kallinger Madlen als Ehrengäste begrüßen. Diese berichteten über Aktuelles aus ihren Verantwortungsbereichen und sprachen der versammelten Kameradschaft und den Verantwortungsträgern der Feuerwehr Dank und Anerkennung für die erbrachten Leistungen des abgelaufenen Jahres aus.

Bericht: HBI Roland Klaffenböck
Fotos: FF Tal