Oö. Landes-Feuerwehrverband
Aktuelle Einsätze in gr

Ergebnisse 2. Ligabewerb 2018 aus Aubach

Am Samstag, 09. Juni 2018 fand der 2. Liga-Leistungsbewerb der Feuerwehren des Bezirkes Grieskirchen bei der FF Aubach (Gem. Eschenau) statt.

Bei sehr schwülen Wetter, einem perfekten Bewerbsplatz und einem top organisierten Bewerb konnte die FF Aubach am Samstag, 09. Juni 2087 sich präsentieren. Insgesamt traten 95 Aktiv- und 88 Jugendgruppen beim 2. Feuerwehr-Leistungsbewerb 2018 an.

Zur Siegerehrung um 18 Uhr konnte Kommandant HBI Manfred Wenzl den Bürgermeister aus Eschenau Hannes Humer, Vize-Bürgermeister von Neukirchen am Walde Raphael Hofinger, NR-Abg. Ing.Wolfgang Klinger, NR Klaus Lindinger, Gemeinderätin Barbara Wageneder, einige Regionalpolitiker, Abt. Kdt. Johann Kronschläger von der Polizei Neukirchen am Walde, HBI Gerhard Moser von der FF Eschenau, den Bezirks-Feuerwehrkommandanten OBR Josef Murauer und die drei Brandräte Johann Kronsteiner, Franz Oberndorfer und Helmut Neuweg herzlichst begrüßen.
Auch E-HBI Leopold Würzl, E-OBR Josef Schwarzmannseder, E-OBR Rudolf Harrer und E-BR Riedl Josef waren bei der Schlussveranstaltung zu Gast.

Bezirks-Feuerwehrkommandant Murauer bedankte sich bei den Jugend- und Bewerbsgruppen, den Bewertern, den beiden Bewerbsleitern DI Hubert Aigner (Aktiv) und Raimund Stöger (Jugend) sowie bei der durchführenden Feuerwehr Aubach für den reibungslosen Bewerbsablauf.
Alle Fotos (Bewerb u. Siegerehrung) werden umgehend im öffentlichen Dropboxordner (zwei Wochen) zum Download bereit gestellt.

Gesamtergebnis-Listen
Die aktuellen Gesamt-Ranglisten (Bronze+Silber) werden immer nach Bewerbsende in der nächstfolgenden TIPS-Zeitung veröffentlicht.
Weiters stehen die aktuellen Gesamtergebnisse in kompakter Form im Register -> Einblick -> Bewerbe zur Übersicht bereit.


Bericht: Anita Hager
Fotos: Anita Hager (Eröffnung), Hermann Grininger (Bewerb und Siegerehrung) und Sebastian Muska (Bewerb und Siegerehrung) - Presseteam BFK Grieskirchen


Analyse vom 2. Liga-Bewerb AKTIV in Aubach von Bewerbsleiter HAW DI Hubert Aigner

Den Sonderpreis der Aktiv-Gruppen über alle Wertungsklassen holte sich beim zweiten LIGA Bewerb der Saison in Aubach die Gästegruppe Pimpfing aus dem Bezirk Schärding. Insgesamt konnten wir 22 Gästegruppen aus den Bezirken Schärding, Urfahr-Umgebung, Wels-Land, Eferding und aus Niederösterreich begrüßen. Die Gästegruppen lobten durchwegs die gute Organisation der Bewerbe im Bezirk Grieskirchen.
Die Tagesbestzeit in der Wertungsklasse Bronze sicherte sich die Gruppe Weeg 2 mit 31,72 sec beim Löschangriff und einer Gesamtpunktezahl von 417,67 Punkten. Im Vergleich dazu konnte die beste Gästegruppe 414,65 Punkte erzielen. Damit konnte Weeg 2 auch die Führung in der Bezirksliga weiter ausbauen.
Die Gruppe Güttling 1 holte in der 1. Klasse gleich den Tagessieg in beiden Wertungen. In der Ligawertung der 1. Klasse bleibt aber weiterhin Obererleinsbach 1 auf dem ersten Platz vor Güttling. Die folgenden Ergebnisse in den Tabellen sind die Summen aus Bronze und Silber.

Analyse vom 2. Liga-Bewerb JUGEND in Aubach von Jugendbewerbsleiter HAW Raimund Stöger

Bei einem herrlichen Sommerwetter konnten wir 88 Jugendgruppen, davon 20 Gruppen aus anderen Bezirken, begrüßen.
Besonders erfreulich war die Teilnahme der Jugendgruppe Weiden am See aus dem Burgendland und der leistungsstarken Gruppe Winden-Windegg (Bezirk Perg).

Den 1. Platz der Bezirksliga in der Wertung Bronze konnte sich Obererleinsbach 1 und in Silber Geboltskirchen 1 sichern.
Es herrscht weiterhin ein spannender Kampf um die Gesamtführung in der Bezirkswertung.

St. Thomas gelang es in beiden Wertungen der 1.Liga den 1.Platz zu erreichen.
Um den Gesamtsieg dieser Liga und den Aufstieg in die Bezirksliga bemühen sich die Jugendgruppen.

In Bronze sicherte sich St. Agatha den 1.Platz und in Silber konnte sich Oberwödling, nach dem Heimsieg, wieder über einen 1.Platz freuen.
Auch in der 2.Liga wird stätig gekämpft um den Gesamtsieg und den Aufstieg in die 1.Liga zu erreichen.

In der Gästewertung ging der Sieg in beiden Wertungen an Winden-Windegg, welche sich auch den Tagessieg in allen Wertungen sichern konnte.
Zu ihrem Pech waren sie bei der Siegerehrung nicht bis zum Schluss anwesend und somit ging der Preis an Obererleinsbach, sich erneut darüber freuen konnten.

Bildersplitter Bewerb

Bildersplitter Siegerehrung