Oö. Landes-Feuerwehrverband
Aktuelle Einsätze in gr

Einsatzübung in der Ölmühle Aistersheim

Zu einer Brandübung beim Verein "Hausrucköl", am Betrieb von Martin Zöbl in der Ortschaft Edt, lud am Dienstag, 5. September 2017 die FF Aistersheim ihre umliegenden Feuerwehren ein.

Brand in der neuen Trocknungsanlage bzw. neuen Anlieferungshalle mit drei vermissten Personen - so die Übungsannahme für die Einsatzübung der Feuerwehren, die auf der kürzlich erweiterten Rapsöl-Anlage durchgeführt wurde.
Einsatzleiter HBI Roman Schwarzgruber erkannte sofort das Großschadensbild und lies die umliegenden Einsatzkräfte nachalarmieren. Da sich auch eine verletzte Person am Hochsilo befand wurde die Teleskopmastbühne der FF Wels zum Einsatz gerufen.
Zwei besonders gut vorbereitete Pyrotechnik-Effekte (starke Rauchentwicklung und ein heftiger Explosionsknall) liesen das ganze sehr Realitätsnahe wirken.

Für die Wasserversorgung am Brandherd sorgten fünf Feuerwehren, die vom 1 km entfernten Innbach eine Relais-Zubringleitung errichteten und für ausreichend Löschwasser sorgten.

Als Übungsbeobachter standen Bezirks-Feuerwehrkommandant Josef Murauer, Abschnitts-Feuerwehrkommandant Franz Oberndorfer und Bürgermeister Rudolf Rinner zur Verfügung.

Im Übungseinsatz standen:
FF Aistersheim: KDO-F, TLF-A, LF mit Atemschutz
FF Gaspoltshofen: RLF-A mit Atemschutz
FF Weibern: TLF-A mit Atemschutz
FF Hofkirchen/Tr.: LFB-A1
FF St. Georgen/Gr.: LFB-A1
FF Höft: KLF
FF Ruhringsdorf: KLF
FF Roitham: KLF-A
FF Grieskirchen: ASF
FF Wels: TMB

Nach einer kurzen Übungsbesprechung vor Ort wurden die Einsatzkräfte von der FF Aistersheim in ihrem Feuerwehrhaus mit einer Jause versorgt.

Bericht: HAW Herbert Ablinger, FF St.Georgen/Gr.
Fotos: FF Aistersheim, FF Gaspoltshofen