Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Brand einer Hackschnitzelheizung

    in Schlüßlberg ...zum Bericht

  • Schulung und Einsatzübung auf dem Gleisbereich der ÖBB

    in Neumarkt im Hausruckkreis ...zum Bericht

  • Gefährliche-Stoffe Übungstag

    im Bayerischen Chemiepark Gendorf ...zum Bericht

  • GSF-Großübung

    am Parkplatz der Raststation Landzeit Aistersheim ...zum Bericht

  • Brand einer Gartenhütte

    in Gaspoltshofen ...zum Bericht

  • KLFA-Segnung

    bei der Feuerwehr St. Agatha ...zum Bericht

Aktuelle Einsätze in gr

Abschluss des Ausbildungsjahres mit einer Leistungsprüfung

Mit einer Leistungsprüfung für Technische Hilfeleistung endete am Freitagbachmittag, 22. Dezember 2017 das Ausbildungsjahr der FF Wallern.

Zweck dieser Prüfung ist die Vertiefung und Erhaltung der Kenntnisse für ein zielführendes Zusammenarbeiten bei technischen Einsätzen wie z.B. einem Verkehrsunfall.
Je nach Stufe (Bronze, Silber, Gold) gibt es unterschiedliche Aufgabenstellungen die sich im wesentlichen wie folgt gliedern:
Erste Hilfe
Jeder Bewerber muss einen mind. 16 Stunden Erste Hilfe Kurs absolviert haben.
Gerätekunde
Die Teilnehmer müssen alle Gerätschaften in den Fahrzeugen bei geschlossen Türen und Fächern genau zeigen können.

Ablauf
Eine Gruppe muss den Ablauf eines technischen Einsatzes fehlerfrei und innerhalb einer Zeitvorgabe absolvieren.

Die Prüfungskanditaten wurden für diesen Leistungscheck von HBM Mario Pilsner in den letzten Wochen perfekt vorbereitet.

Am Ende des Tages konnten folgende Abzeichen überreicht werden:
GOLD

  • BI Christian Jungreithmeyer
  • BI Dominik Richtsteiger
  • HBM Friedrich Schlager
  • BM Harald Jungmeier
  • OLM Franz Klausmayer

SILBER

  • HBM Richard Thalhammer
  • HFM Manuel Haböck

BRONZE

  • OFM Philipp Schleicher
  • OFM Stefan Pflüglmayer
  • FM Michael Greinöcker
  • OFM Stefan Schneebauer
  • FM Florian Kerbl

Gerade für die Feuerwehr Wallern, die durch die stark befahrenen Bundesstraßen 134 und 137 immer wieder gefordert ist, ist diese Leistungsprüfung ein wertvoller Ausbildungsschritt.

Besonderer Dank gilt den Bewertern des Bezirksfeuerwehrkommandos Grieskirchen HAW Herbert Ablinger, HAW Ing. Helmut Chalupsky und OBR Josef Murauer die sich so kurz vor Weihnachten noch Zeit für die Abnahme genommen haben.

Bericht und Fotos: HBI DI (FH) Markus Lehner, FF Wallern